Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

H22 Kopf auf H23 Block


TLoD
 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi ihr

 

 

mal so ne fragö...

 

habe vor mir nen h22 2,2l vtec kopf auf meinen h23 2,3l block zu basteln.

jetzt ist ja bekannt das der h23 nicht so der drehzahlspezialist ist und es eigentlich nciht so gern hat inner nähe des roten zufahren aber mit vtec es eigentlich sollte....

 

hat jemand von euch schon son umbau gemacht und kann mir n paar tips geben was ich machen kann/muss damit der block nicht nach den ersten 100 metern knallt???

 

in den usa ist das ja ne gängige sache nur kostet da n motor nicht mehr wien sack kartoffeln :motz: ......

 

gibt es denn überhaupt großartig möglichkeiten nen block stabieler zu machen?? die meisten sachen befinden sich ja doch im kopf...

 

grüsse :wink:

LG Marc

 

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

anfällig soll nur der kopf vom ch1 sein, nimm einen prelude kopf das müsste passen, der ch1 hatte glaub probs mit den ventilen oder so...

 

und überprüf mal die öl und kühlwasser leitungen (zwischen den wänden) das die auch wirklich stimmig sind ;)

 

sonst dürfte es keine probs geben, ist die bohrung das selbe 85mm glaube oder?

 

hab was ähnliches vor nur halt sohc

image.php?type=sigpic&userid=17&dateline=1187280464
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

glaub du hast mich da etz falsch verstanden... der kopf macht das ganze schom mit aber mir geht es um den block denn wie schon gesagt ist der h23 nicht so der drehzalfreudige motor.....

LG Marc

 

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

achso ja, da hab ich mich verlesen, hm wenns ein h ist dann hält der das aus der block wird der selbe sein wie bei dem h22

 

Edit: hab grad geschaut der block wird der selbe sein wie beim h22 vom ch1 also dürfte es keine probs geben ;)

 

die bohrung beim ch1 beträgt 87mm wie bei deinem nur der hub ist anders also andre kurbel und kolben/pleul und schon kannst den kopf ohne probs verbauen ;)

 

ich hoffe jetzt richtig geantwortet zu haben

 

Edit2: der block hält die drehzahlen aus 8)

image.php?type=sigpic&userid=17&dateline=1187280464
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.