Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Suche schmalen 225´er Reifen


Empfohlene Beiträge

Hi, der Frühling klopft an die Radkästen.....es müssen Sommeralu´s her:)).

Die Felgenwahl ist besiegelte Sache. Es werden die Borbet CW1 in 18".

Da die besagten die Grenzwertige ET 40 haben, bin ich nun auf der Suche nach

schmalen 225/40 Schlappen.

 

Mein Favorit wären die Hankook Ventus V12 Evo.

Jedoch werd ich nicht schlau ob die eher schmal oder breit ausfallen.

Als schmale Alternativen hab ich nach gefühlten 30Std. Recherche die

 

1. Pirelli P Zero Nero

 

oder

 

2. Toyo Proxes T1R rausgefiltert.

 

Würde mich freuen wenn jemand über die Hankook´s berichten könnte.

 

P.S Bin auch gerne für andere Alternativen zu haben.

Max. Budget : 160€ pro Reifen.

 

:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal
Zum Hankook Reifen, kann ich sagen sind Top, allerdings der Verschleiss, nach 2 Sommer waren die bei mir fast platt, im Gegensatzt Godd Year Eagle F1 hatten nach der gleichen Zeit immer noch 7mm Profil

Honda Civic EC8 *crashed*

Toyota Corolla *halbes Jahr im Besitz ---verkauft*

Honda Accord CD7 *motorschaden ---verkauft*

BMW 335i *verkauft*

Honda Accord CG2 *verkauft*

Lexus GS450h *verkauft*

Honda Accord CM8 *verkauft*

Lexus IS-F *aktuell*

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ rookee

 

es gibt unterschiede in der breite, toleranz ist glaub ich 4%, also knapp 1cm.

Das heißt es gibt 225er Reifen die eher ein 235er sind. Ich brauche einen der schmal ausfällt;).

 

Der Toyo und der Pirelli wären Kandidaten, aber hoher Verschleiß.

Vielleicht findet sich ja noch ne Alternative.

 

 

@cabkiller

 

Fällt nur der V12 oder auch der S1 Evo breit aus?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich weiss es def vom s1 evo. wie es beim v12 ist kann ich net sagen.

als guten vergleich kann ich dir nur sagen, dass der re050a knapp 2cm schmaler ausfällt als ein sport contact 2. hatte beide in 225 nebeneinander liegen.

 

wenn du nen größeren reifenhändler in der nähe hast, fahr mal hin und lass dir ein paar nebeneinander legen. dann siehste es am besten;-)

 

aber mit dem re050a machste nix falsch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ cabkiller

 

Werd mir den Dunlop mal ansehen. Leider haben die meisten Reifenhändler bei mir keine Hankook´s.

Ne Ausnahme ist lediglich Reifen.com . Und die haben den Dunlop RE 050 nicht, bloß den Sportmaxx.

 

Und von Laden zu Laden Fahren und die Reifenbreite abmessen, die fragen sich ob ich sonst

keine Hobby´s hab.:D

 

Egal, werd´s so machen. Wenn ne Frau sich einen ganzen Tag lang passende Latschen

aussuchen kann, dann kann ich das auch:zunge2::D.

 

 

Komm erst in ner guten Woche dazu, dann berichte ich mal.

 

Thx an alle

:wink:

 

Edit: Ups, ist ja auch ein Bridgestone und kein Dunlop:-)

Bearbeitet von -DrSchmerz-
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So sieht es bei meinem Kombi mit 18" 225/40ZR18 Michelin Pilot Sport 3 aus. Felgen ebenfalls ET40, wie bei Dir.

Kein Problem beim TÜV. ReifenLAUFfläche ist ja das entscheidende!

 

https://www.accordforum.de/showpost.php?p=203456&postcount=34

 

Ansonsten kannst ja mal den ganzen Thread durchsuchen. Da gibt es 'ne Menge unterschiedliche Kombinationen:

https://www.accordforum.de/showthread.php/info-welche-r-der-passen-auf-meinen-accord-03-08-10899p2.html

 

Gruß Schmudi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und von Laden zu Laden Fahren und die Reifenbreite abmessen, die fragen sich ob ich sonst

keine Hobby´s hab.:D

 

Das kann sein, dass die sich fragen, ob dir der Helm brennt oder was:auslachen:

Aber bei 1cm Toleranz im Höchstfall meinst nicht, dass es etwas knapp werden kann, wenn Du eh schon so eine grenzwertige ET hast?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass es gut funktioniert. Wenn der eine TÜV/DEKRA/wasauchimmer rummeckert, kannst zur Not immer noch zu einem anderen fahren.

 

Auch wenn Ihr mich jetzt schlagt, habe ich es beim ATU gekauft und aufschrauben lassen, und die waren dann auch mit mir und meinem Auto beim TÜV Prüfer. Nach wenigen Diskussionen (der "übliche" TÜV Mann war krank und so musste ein anderer herhalten, der nichts falsch machen wollte) war es dann OK. Man hat sich auf das übliche kreuzweise aufbocken geeinigt.

 

Gruß Schmudi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.