Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Frage nach Drehzahlen beim i-DTEC Tourer


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

nach einer gewährten Probefahrt (Leihwagen) mit dem 180Diesel-PS TypeS Tourer möchte ich mal ne Frage stellen.

 

Mein derzeitiger i-CTDi CN2 Tourer dreht im 6.Gang bei 200km/h (lt. Tacho) bei recht genau 3500UPM. Der gefahrene 180PS Type-S allerdings bereits schon bei 4000UPM.

 

Nun die Frage an die 150PS iDTEC-Dieselfahrer: wie hoch dreht der Motor beim 150PS'er bei 200km/h. Auch bei 4000UPM, oder ist das Getriebe hier länger und damit sparsamer übersetzt?

 

Ich habe bereits bei Hondas Internetseite die Getriebe- und Achsübersetzungen der verschiedenen i-DTEC Modelle (150PS und 180PS) nachgeschlagen, aber hier keinen Unterschied gefunden. Entweder ein Fehler auf der Informationsseite oder aber tatsächlich identisch.

 

Meine Frage kommt nicht von ungefähr. Ich fahre gerne mit dem Vorgänger-Tourer bei Reisegeschwindigkeiten zw. 170km/h und 200km/h. (Finde ich persönlich angenehm.) Der Dieselverbrauch meines i-CTDi bewegt sich zw. absoluten Minimum von 5.5l/100km und Maximal 9.6l/100km, im mittleren Schnitt bei 7,2l/100km.

 

Nun hatte ich den 180PS i-DTEC Tourer gefahren und hatte schon so meinen Spaß damit. (Mal abgesehen vom eher unterirdischen praktischen Nutzwert des aktuellen Tourers. Kaum Kofferraum und zwei Personen meiner Größe passen auch nicht hintereinander in das Auto.) Nun hatte ich mit viel Spaß auch schnell mal >12l/100km Verbrauch aus dem Fahrzeug geholt (bei nachgetankten 22,8l und gefahrenen 102km vermute und hoffe ich, dass der Tank zuvor nicht ganz voll war, 20l/100km möchte ich mir nicht vorstellen müssen.). Das ist weit mehr, als ich je mit dem eigenen Diesel verbraucht habe. Deswegen meine Frage. Der Drehzahlunterschied bei 'meinem' liebsten Reisetempo 190km/h ist bei fast 500UPM (i-CTDi vs. i-DTEC), was ja auch hier zu einem mehr an Verbrauch führen würde, meine ich. Ist dies auch beim 150PS'er i-DTEC der Fall?

 

Wie hoch ist da der Verbrauch bei sehr hohen Reisegeschwindigkeiten am Ende? Weit über 10l?

Bearbeitet von Gotsche
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Wenn es Fair sein soll musst du Naviwerte nehmen.

Der Tacho spielt dabei garkeine Rolle.

Den Wert den er dir sagt, stimmt sowieso nicht das ist ein schätzwert.

 

Beispiel:

Meinter alter Accord lief bei 215 bei 6300u/min

Mein neuer Accord läuft bei 215 bei 6100u/min.

Beides male die gleichen Fahrzeuge, beides Tachowerte.

 

Warum ist das so?

Auto a war wesendlich schneller und genauer.

Das die Accordtachos dir einen vom Storch erzählen ist nichts neues.

Navitest und dann haste dein Ergebniss.

20L bringste mit einem Diesel dieser kleinen Größe mit so wenig Leistung nicht durch.

 

Was der Bordcomputer sagt ist auch uninteressant und nur ein Schätzwert ;).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Geschwindigkeitsanzeige von PKWs darf nicht weniger anzeigen als man tatsächlich fährt, ist so im Gesetz verankert. Das heist der Tacho zeigt im Regelfall immer mehr an, als man wirklich fährt. Je schneller man fährt desto größer ist die Abweichung von der tatsächlichen Geschwindigkeit.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wollt Ihr mir erzählen, dass ich mir 500UPM Drehzahlunterschied bei ~200km/h einbilden tue? Immerhin habe ich die zwei unterschiedlichen Fahrzeuge am gleichen Tag innerhalb von 2 Stunden auf Tempo 200 (lt. Tacho) gehabt und dabei die Drehzahlmesser beobachtet.

 

Ich habe aber inzwischen die unterschiedlichen Getriebedaten der Fahrzeuge ermitteln können:

 

CN2 (6-Gang ab BJ 2006):

6. Gang: 0,653

Achsübersetzung: 3,285

 

CW3:

6. Gang: 0,634

Achsübersetzung: 3,550

 

Ergibt einen Faktor von ca. 1:1,113 zw. CN2 zu CW3. Der CW3 dreht also 11,3% höher im 6. Gang, als der CN2.

 

Macht bei 4000UPM beim CW3 also ~3590UPM beim CN2.

 

Ich kann mich also nicht geirrt haben. Der CW3 dürfte eigentlich bei solchen Geschwindigkeiten deutlich schluckfreudiger sein, als der alte CN2. Richtig?

 

Meine Frage war nun: ist das beim 150PS Diesel auch der Fall mit der höheren Drehzahl, wie beim 180PS Diesel?

Bearbeitet von Gotsche
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es hat keiner behauptet das du dich täuscht.

Aber was der Tacho sagt ist doch vollkommen unwichtig.

Das gleiche gilt für den Drehzahl, das ist keine Referenz und nicht jedes Auto ist gleich.

Nicht ohne Grund fahren z.b. oft die schwächeren Motoren weitaus schneller.

Kumpel rennt mit seinem 1.8 Accord auch über 235 (alles stock).

Während ich mich mit mehr Leistung, mehr Hubraum auf den Kopf stellen kann und nicht im Ansatz da ran komme.

Ne Freundin fährt ihren Mazda 6 Topsport jenseits der 240 ein MPS ist mit 100PS mehr nur 5km/h schneller ;).

 

Tacho ebend.

Das gleiche gilt für den Drehzahlmesser nur weil der Wagen sagt 4500 sind das nicht real 4500.

Da du den Unterschied gefunden hast, haste ja deine Erklärung.

 

Höhere Drehzahl bedeutet nicht unmittelbar höherer Verbrauch, gerade beim Diesel ist der Verbrauch doch ein Traum bei Volllast.

Bearbeitet von RaZeR86
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich interessiere mich zwar für den i-DTEC in einem evtl. Accord Tourer oder auch CRV, allerdings sollte die Motor/Getriebekombination keinen Rückschritt darstellen. 4000UPM sind relativ viel für einen Diesel. Eigens für die geringere Drehzahl hatte Honda dem CN2 im Jahr 2006 ein 6-Gang Getriebe spendiert (vorher 5Gang), wo der 6. Gang etwas länger übersetzt den Verbrauch senken sollte. Und nun werden da 400UPM mehr gedreht? Da kommt die Vermutung auf, dass Honda hier mehr für den Geschwindigkeitsbereich bei ~150km/h optimiert hat. Hier dreht der 6. Gang dann schon mit mehr Kraft und kann den Wagen besser Beschleunigen. Dafür ist dann bei 200km/h halt Schlucken angesagt.

 

Wie geschrieben, habe ich mit meinem CN2 noch nie, wirklich noch nie mehr als 9,6l/100km verbraucht. Und ich messe hier immer an der Tankstelle über gefahrene Kilometer und getankte Liter! Einen BC traue ich hier nicht.

 

Die Probefahrt mit dem 180PS iDTEC Tourer hatte aber wohl mind. 12,5l/100km ergeben (lt. BC). Wohlgemerkt habe ich für 102km 22,8l nachgetankt. Aber hier vermute ich, dass der Tank bei Übergabe an mich doch nicht ganz voll war. Ich weiß auch, dass 'Kraft' von Kraftstoff kommt. Aber irgendwie hätte ich hier auch einen gewissen Fortschritt erhofft und eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs.

 

Nen Kollege ist unlängst mal mit einer MB C-Klasse (ebenfalls ein 2.2l Diesel) als Leihwagen geheizt. Er ist so schnell gefahren, wie es nur immer ging und der Verkehr zugelassen hat. Dennoch hat ihm der Verbrauch doch erstaunt. Dieser war am Ende doch sehr moderat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Gotsche: Ich habe den Diesel mit 180 PS. Ich habe seit zwei Tagen die Sommerreifen ( 235/45R18 ) drauf und konnte heute einen Test machen. Bei genau 200km/h laut Tacho sind es laut GPS 196 km/h im 6.Gang sind genau 3700UPM. Das der Tacho mehr anzeigt als das GPS ist schon klar, ich glaube aber nicht, dass der Drehzahlmesser auch mehr anzeigt als es tatsächlich ist.... Bearbeitet von wraba
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke für die Info, wraba.

 

Im Grunde relativiert sich das mit dem Verbrauch bei Tempo 200 ja auch, denke ich. Ist ja nicht dauernd, sondern nur mal auf Reisen und wenn man es eilig hat...

 

Der 180PS Tourer ist schon ne kleine Spaßmaschine. Das Fahrwerk ist/war mir zwar erst mal nen Tick zu weich, aber wenn man auf ner kurvigen Landstraße auf den Tacho schaut, ist man doch recht zügig in den Kurven. Ist quasi ne Gewöhnungssache... Aber komfortabler wirkt der neue Tourer schon.

 

Wie schauts denn so mit dem Reifenverschleiß aus, wraba?

 

Ich warte aber noch einige Monate bis Jahresende oder bis ins nächste Jahr. Evtl. präsentiert man dann schon mal den Nachfolger des aktuellen Accord. Falls dieser dann in der Innenraumnutzung (Kofferraum & Font) wieder etwas zulegt, wirds der Nachfolger, ansonsten halt der aktuelle Accord oder gar CRV. In den CN2 kann ich mein MTB ohne Räderdemontage bequem reinlegen, das nutze ich relativ oft. Aber 530l Kofferraum werden es wahrscheinlich nicht mehr geben beim Accord...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über den Reifenverschleiß kann ich noch nichts sagen. Ich habe gerade erst 13.500km drauf, die Hälfte davon auf Winterreifen. Aus der Erfahrung kann ich aber sagen, dass die Winterreifen nur die ersten drei Jahre super funktionieren, danach sind sie sehr hart, obwohl noch genügend Profil vorhanden ist. Ich würde jedem empfehlen nach max. 4 Jahren einen neuen Winterreifensatz. Die Sommerreifen halten länger.

 

Den Verbrauch finde ich absolut angemessen. Ich bin viele Autos gefahren, auch viele Audis und BMWs. Bei gleicher oder ähnlicher Leistung war mein Verbrauch immer annähernd gleich. Der Hauptfaktor ist für mich der eigene Fahrstil. Ich kann so fahren, dass er nur um die 6 Liter verbraucht, das macht aber keinen Spaß und dann brauche ich nicht unbedingt ein Auto mit 180PS....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und jetzt ein bisschen Mathe:

 

Motordrehzahl / (Getriebeübersetzung x Achsübersetzung ) = Achsdrehzahl [1/min]

 

Achsdrehzahl x Abrollumfang x 60 = Geschwindigkeit [km/h]

 

d.h. bei einer Geschwindigkeit von 200km/h, Abrollumfang=203,3cm (bei Reifengröße 235/45R18 ) und Getriebeübersetzung = 0,634 (im 6. Gang), Achsübersetzung=3,55 folgt:

 

Motordrehzahl= 3690 [1/min]

 

Mit den Winterreifen 225/50 R17 -> bei 200km/h sind genau 3757 [1/min]

 

Meine Messung hat das gleiche ergeben.

 

 

Ich muss RaZeR86 Recht geben – der Drehzahlmesser zeigt auch mehr an. Der Fehler ist bei mir ca. 2%.

Bearbeitet von wraba
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.