Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

CL3 Klimaanlage hat ein Leck. Hilfe !!!


Alexs
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi ihr leutz,

ich habe folgendes Problem: Ich war vor einer Woche beim ATU und hab mir das Kühlmittel auffüllen lassen (es war komplett weg). Jetzt war ich wieder beim ATU weil die Klimaanlage wieder keine Leistung bringt. Das Ergebniss: laut dem Techniker alles in Ordnung (kein Leck entdeckt) in meinem Geldbeutel 5 Euro weniger, Klimaanlage immer noch keine Funktion. Vor dem Haus hab ich mir die ganze Sache noch mal selber angeschaut, ein Bullauge entdeckt, rausgefunden, dass man da das Kühlmittel sieht, wenn die Klimaanlage läuft. Klimaanlage laufen lassen, reingeschaut, nichts gesehen, also kein Kühlmittel drin. Die logische Folgerung es gibt ein Leck und der Techniker beim ATU hat keine Ahnung oder kein Bock. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob ihr sowas schon hattet, wenn ja was war es oder habt ihr eventuell Vorschläge die mich weiterbringen. Bin für jede Antwort dankbar. Ach ja seit dem das Kühlmittel weg ist gibt die Ventilation so ein zischendes Geräusch von sich, war auch vor dem Auffüllen da, nach dem Auffüllen weg jetzt wieder da, denk mal da ist ein Zusammenhang. Und wisst ihr ob es ein Reparaturhandbuch für den Accord gibt, für mein letztes Auto hatte ich sowas, war sehr hilreich. also nochmals bin für jeden Vorschlag oder Antwort dankbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

erster fehler: atu

 

im laden kannst was kaufen aber fahr nie in die werkstatt.

 

wenn die klima neu befüllt wird, dann muss ein dichtheitstest gemacht werden. erst wenn die klima für ca 20 minuten 1 bar unterdruck dicht hält, wird sie neu befüllt. wenn man gewitzt ist, kann man die prozedur umgehen, muss aber die maschine manipulieren. hat der techniker mit sicherheit gemacht, sonst hätte er gar nicht befüllen können.

 

es gibt sogenannte kontrastmittel, die leuchten, wenn licht drauf fällt. lass die klima mal mit sowas befüllen und dann leuchte mit einer taschenlampe alle leitungen und bauteile der klima ab. da wo es grün leuchtet ist das leck. meist nur kleine dichtungsringe. beim boschdienst gibts die evtl sogar gratis. einbau sollte für hobbyschrauber kein thema sein. danach unterdrucktest machen lassen. ich geh immer zu pitstop, kannst aber auch bei bosch machen lassen, ist recht günstig. danach neu befüllen lassen aber unbedingt mit kompressoröl, sonst läuft der kompressor trocken und das wars dann, dann wirds euer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

danke für diesen Tip, werde es mal versuchen. Und das mit dem ATU weiss ich jetzt auch, aber der Mensch lernt ja aus seinen Fehlern, hoffe ich zumindest. Und das mit dem Zischen, eine Ahnung woher das kommen kann? Ich beschreibs mal genauer: Wenn man die Automatik ausschaltet und den Luftstrom komplett auf die Beine leitet hört man es nicht mehr, also nur wenn es nach oben geleitet wird. Es kommt noch dazu das man es rechts oben hört, meine Vermutung wär, dass es evtl. was mit dem Innenraumfilter zu tun hat. Ich habe mitbekommen, dass der beim Accord rechts unterm Handschuhfach liegt, hab dort einiges auseinandergenommen aber nichts entdeckt. Wenn ich den ausbauen könnte, könnte ich ja auch gleich in die Luftkanäle reinschauen ob da evtl. was drin ist. Bedank mich schon mal im vorraus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich stand vorletztes Jahr auch vor einem Klimaproblem, bei mir war die Kühlleistung auch weg. Ich bin zu ATU, die haben alles neu befüllt und paar Tage später bin ich wieder zur "Nachuntersuchung" zurück, weil man dort bei Neubefüllen automatisch diesen Lecksucher Flüssigkeit reinkippt, so sollte es zumindest sein. Deswegen ist die generelle Aussage falsch, dass man nie zu ATU-Werkstatt fahren sollte. Man soll schon die Grenzen einer Werkstatt genau kennen, und das gilt nicht nur für ATU sondern auch Honda oder PitStop. Die in Erlangen sind recht gut in allen Sachen und ich hatte nie Probleme dort!

Also zurück zum Thema: bei mir war der Klimakondensator der durchgerostet war, die waren eben in den 90-er noch nicht aus Aluminium. War brutal teuer, weil in D eben der Einbau zu viel kostet, ich habe 760 EUR bezahlen müssen (Klimakondensator + Trockner getauscht => ca. 400 EUR und Einbau 360 EUR). Jetzt kühlt sie aber wie verrückt, ich stelle sie kaum höher als Stufe 2. Davor war die Kühlleistung nicht mal annähernd so gut. Und ich habe 2 Jahre Garantie auf alles.

Und msdesign2004 hat schon Recht, eine einfache Taschenlampe reicht da nicht aus, meistens nehmen die eine komische Brille, was man auch bei CSI zu sehen ist :D, und schauen dann damit wo die Leckflüssigkeit rauskommt (ich durfte auch gucken :P ).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.