Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Beschleuningungswerte


Empfohlene Beiträge

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

also ich hab den Spurt auf 100 schon in weniger als 9,9 geschafft, dürfte 8,7 oder so gewesen sein, hat mein Kumpel damals gemessen, allerdings hab ich den 2.0.

Beim TDI wär ich vorsichtig! also mit dem Leon TDI (150PS) bin ich in der Endgeschwindigkeit gleichauf, aber was Beschleunigung angeht sollte man das Drehmoment des Diesels nicht Unterschätzen!!! glaub nich das ich ne chance hätte an der Ampel oder so...

 

aber ich schätz auf der Bahn kriegst du den mit dem 2.0, wenn der TDI ein 1.9er ist

->Fahr' richtig, oder fahr' nach hause!<-
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

drehmoment hin oder her.. er muss früher schalten und verliert somit viel zeit.

wenn du mal schaust wo die angaben bei den dieseln liegen, kannste ziemlich gleich auf sein bei 100km/h.

 

der civic diesel war glaube einer der ersten (evtl auch der accord 2.2 ctdi) der unter 9 sec auf 100 ist. alle anderen (vw passat z.b. 9,7sec) waren halt langsamer.

am anfang ziehen die weg aber dann haste die schnell wieder eingeholt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original von cabkiller

drehmoment hin oder her.. er muss früher schalten und verliert somit viel zeit.

wenn du mal schaust wo die angaben bei den dieseln liegen, kannste ziemlich gleich auf sein bei 100km/h.

 

der civic diesel war glaube einer der ersten (evtl auch der accord 2.2 ctdi) der unter 9 sec auf 100 ist. alle anderen (vw passat z.b. 9,7sec) waren halt langsamer.

am anfang ziehen die weg aber dann haste die schnell wieder eingeholt

 

nicht ganz ede ;)

 

der diesel ist in einem optimalen drehzahlbereich von 2k-ca 5k

wir erst ab 4-5k-8-10k

somit ist das wurst wer eher schaltet wenn jeder die karren so fährt, dass er im optimalen drehzahlberreich ist, ist es egal wer eher schalten muss und wer nicht

 

wenn du dir bei dem tdi ganz sicher bist, dass es ein stock audi ist ohne chip halt ganz stock, dann dürtest du eine gute chance haben diesen zu knacken, da sie vom gewicht fast gleich auf sind...

 

außerdem ist es schwachsinn darüber vorher zu diskutieren, probierts aus und schildert dann das ergebnis alles andre ist spekulation und dummes geschwätz

 

und bitte, solche themen gehören in eine heizerecke, gott sei dank gibts diese nicht ualso lasst den scheiß probierts und freut euch

image.php?type=sigpic&userid=17&dateline=1187280464
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wer sich schon mal das leistungsdiagramm eines tdi angeschaut hat wird feststellen, dass das drehmoment bei 2k u/min voll ansteht jedoch schon bei 3,5k u/min wieder voll abfällt.

 

somit liegt das drehmoment nur auf einem sehr kurzen drehzahlband.

 

bin schon gegen einen 3,0 L tdi im a6 angetreten, irgendwas um die 225 ps und 400Nm das teil.

aus dem stand schaff ich ihn locker nur bei tempo 180, also elastizität kann ich erstmal nur mithalten.

 

habe letztens auch mal getestet also die 7 sek. schaffe ich auf 100. :D war auch ganz begeistert

 

habe bis 105 km/h gemessen, leider nur mit handy.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was fährst du?

 

EDIT: wenn du gegen den a6 aus dem stand gewinnst ist es keine kunst, das schiff wiegt doch bestimmt an die 1,8-2t oder

 

außerdem sagte ich schon oben, es hilft nicht irgendwas theoretiches zu spekulieren, sondern probiert es einfach aus, damit ist die sache gegessen und das gezanke hört auf ;)

 

man kommt mir wirklich wie die heizerecke aus hp vor, der scheiß hier

nur wirres rumgerate :wall:

image.php?type=sigpic&userid=17&dateline=1187280464
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur Klarstellung:

 

Ich habe keinen blassen Schimmer warum man sich wegen eines solchen Postings im Forum künstlich aufregen muß.

 

Fakt ist... wem das Thema nicht passt... der braucht es nicht lesen und auch nicht zu Posten.

 

Des weiteren hat es mich einfach nur rein Interessehalber mal Interessiert.

Ich selbst fahre nämlich noch einen alten Civic 1.4i (90 PS)... mit dem kann man halt nun mal nicht die heißen Kohlen aus dem Feuer holen ;)

 

Mein Kumpel hatte früher einen uralten Corsa... und ich einen uralten Renault 11

Das waren zwar Autos mit einem Leistungssprektum welches Jenseits von Gut und Böse hängt... aber die Wagen waren ziemlich ausgeglichen.

 

... und es hat einen heiden Spaß gemacht uns in den grauen Abenddämmerungen zu duellieren.

 

Da waren so einige Rutsch und Drifteinlagen dabei.

 

 

Da er nun diesen oben schon erwähnten Audi A3 TDI Sportback 140 PS hat und ich nun hoffentlich bis zum Wochenende den Accord 2.0i ES 147 PS (mit Autogas) besitze hatte ich mich an die guten alten Zeiten zurückgesinnt und gedacht... Hmmm. vielleicht könnte das wieder Spannend werden :D

 

Keine Bange... sowie ich den Wagen unterm Ars..... habe werde ich den Praxistext schon nachholen.

 

Und dann hat sich das Thema auch für mich erledigt :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so nun mal meine senf dazu geben, fahre einen atr.

habe wie oben beschrieben ( ok mit handyvideofunktion gemessen ) den test gemacht ob ich die werksdaten schaffe oder nicht.

mein wert lag bei knapp 7 sek. bei mehreren messungen.

der a6 3.0 tdi wiegt 1880kg hat 225 ps und 450 Nm, er benötigt laut werk 8,3 sek. auf 100.

 

sicher habe ich keinen direkten vergleich auf 100 bis jetzt gehabt, leider nur auf der ab zu elastizitäts test und da habe ich auch geschrieben das ich erstmal nur mithalten kann.

doch wenn ich mir schon allein die werksdaten anschaue dann müsste ich den vergleich schaffen.

 

das meinte ich damit.

 

@Nickrapper

 

ich seh das genauso wie du, wer das nicht lesen will der soll es lassen

 

habe zum ersten mal sowas in einem forum gepostet und werde es auch nie wieder machen, wenn ich andere dermaßen drüber auslassen. :wall:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

danach hole ich ihn wieder ein weil mein accord untenrum überhaupt nicht geht. aber dafür hat der audi bei hohen drehzahlen keine chance mehr.

wir sind schon ein paar mal gegen einander gefahren. es war immer das gleiche spiel. ich glaub das liegt aber immer auch am fahrstil und denn perfekten punkt zum schalten zu finden.

verkaufe meinen cg9 für´s forum: fp 4000€

fragen bitte per pm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie schonmal geschrieben, wer sich einen dyno vom tdi mal angeschaut hat, wird sehen, dass das drehmoment bei 3000u/min schlagartig abfällt und somit dem motor die luft ausgeht.

ein bekannter von mir fährt einen 2.0 tdi mit 140ps der schafft gerade mal 200-205 km/h vmax, ihm steht kein drehmoment zur verfügung und er macht dicke backen.

bis auf 100 fühlt er sich jedoch recht spritzig an auch wenn er nun nicht unbedingt damit ein fisch vom teller zieht.

 

das drehmoment eines tdi motor kann schon sehr schnell wirken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Also ich hab mal mit meinem CG8 bei rollender Fahrt ca. 30 km/h den Audi A6 TDI (ca. 150PS nich viel für son Schiff) vom Kumpel platt gemacht aber locker!

Der 2. Gang im Accord geht ja auch bis 90 oder so *g*

der kam hintermir nich hinterher.

 

VTEC Rulez *g*

 

TDI Suxx lol

Meine Fahrzeughistorie:

 

Honda Civic Type R FN2 -> still running :cool:

Honda Accord Type R CH1 -> Neuaufbau :D

Honda Accord CG 8 1.8 ES - SOLD - :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.