Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

TOURER : Turbo pfeifft !!!!


Phil
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

mit großer Freude habe ich dieses Forum entdeckt und hoffe dass mir einer von euch helfen kann.

Folgendes Problem hat mein Accord Diesel : Ich fahre ca. 40.000 km im Jahr. Nachdem nach ca. 70.000 km der Turbo anfing zu "pfeiffen" ging ich zur Werkstatt. Die wussten nicht genau was tun, also Austausch auf Garantie. Dann habe ich ca 15.000 km Ruhe gehabt. Jetzt wieder das gleiche. Nur diesmal möchte mein Händler den Turbo erst tauschen, wenn er kaputt ist ... !!! Das Pfeiffen ist im Kaltzustand so laut, dass die Leute mir nachschauen ( fast schon peinlich !!!! )

 

Kennt einer dieses Problem ? Lösung ? Tipps?

 

Ach ja, ein neues Navi hab ich auch schon... scheint aber ein allgemeines Problem mit dieser Generation zu sein !

 

Gruß

 

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

hm vielleicht ein riss im turbokrümmer, sobald der richtig warm wird, dähnt sich das metall und verschließt den riss, ich glaub dir kann hier kaum einer helfen, da es sehr wenig mit turbo sind, ist es der neue accord?

 

warst du bei nem H-Händler?

 

es kann auch am auspuff leigen oder ansaug, das irgendwo im ansaug ein riss ist?????

 

mehr fällt mir nicht ein, hast du ein chip drauf?

image.php?type=sigpic&userid=17&dateline=1187280464
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

danke Martin für die schnelle Antwort !!

 

Da ich meine Autos liebe gehe ich aus selbstverständlcih zum Markenhändler. Ich war also bei HONDA und der Mechaniker ist auch eigentlich sehr fitt. Aber wenn sein Chef sagt es ist nichts, dann kann er auch nichts machen.

Es ist der neue Tourer. Ich habe, so weit ich weiß, einen der ersten Diesel in Europa.

 

Das mit dem Riss ist schon mal eine gute Idee !

 

Ja, ich habe einen Chip drauf. Meinst Du es könnte damit zusammen hängen ? Den habe ich auch bei meinem HONDA Händler gekauft. Der Mechaniker meinte, dass es eigentlich nicht davon kommen kann.

 

Für weitere Tipps wäre ich dankbar !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Danke.

 

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von der Kilometerleistung geh ich mal aus du hast ein 2003 Diesel, richtig ?

 

Pfeipfen tut doch jeder TurboDiesel, halt nur die Frage wie laut und ab welcher Drehzahl z.B. meiner pfeipft so ab ca.2800 u/min und dann gehts ja auch vorwärst :D

 

Bei den Chiptuning für den i-CTDI gibts halt noch keine Langzeitstests, somit kann man halt net wissen was bei z.B. 70tkm in den Motor oder Turbo vorgeht ;)

 

Wie lange hast du noch Garantie?

 

MfG

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ja einen 2003 Diesel. Schon klar dass jeder Turbo Diesel pfeifft, aber dies ist schon wesentlich mehr als das bekannte und mittlerweile so laut, dass es unangenehm auffällt. Ausserdem kommt es am stärksten im Kaltzustand vor. Ebenfalls hat es nichts mit der Drehzahlhöhe zu tun. Vor allem im unteren Bereich, selbst bei langsamen anfahren, pfeifft es aus allen Löchern !!

Garantie habe ich noch ein halbes Jahr.

 

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Daher war ja meine Frage wie laut, jeder hat ja ein anderes Lautstärkeempfinden ;)

 

Ich würd nochmal zum Händler fahren und die sollen mal im Kalten Zustand (damit der Vorführeffekt nicht eintritt) ne Probfahrt machen. Wenn dir das zu blöd ist fahr zum anderen Hondavertragshändler, kann ja gut möglich sein das die es hinauszögern wollen bis die Garantiezeit vorbei ist und daher nix machen wollen :roll:

 

Viel Glück

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

das hatte ich auch vor. Weiß nur nicht wie ein "fremder" Händler reagiert !! Hat er Lust sich um ein nicht bei ihm gekauftes Auto zu kümmern ?

 

Meinem Händkler habe ich das Auto über Nacht da gelassen, er kennt also das Geräusch im Kaltzstand.

 

Gruß

 

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dem andren händler ist es egal ob du es bei ihm kaufst oder nicht, er trägt den namen honda somit muss er auch auf die garantiefälle hinweisen oder sie rep. außerdem sind die meisten händler im umfeld in einer (weiß nicht wie ich es anders sagen soll) genossenschaft jedenfalls ist das hier mit dem fugel und häse so

 

fahr zu nem andren händler oder wenns nichts bringt zu ner ordentlichen freien werkstatt die dir bestimmt weiter helfen kann, bei den meisten h-händlern wird man doch nur beschi9ssen

image.php?type=sigpic&userid=17&dateline=1187280464
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Hi,

 

mittlerweile hat der Turbo den Geist aufgegeben ! Ist in tausend Stücke gerissen. Mein Händler weiß nicht so recht woher das kommt. Er meinte das Motoröl würde meinen Fahrstil nicht vertragen. Fahr gerne schnell, aber nie bei kaltem Motor und fahre fast ausschliesslich Autobahn. Jetzt hat er mir MOBIL 1 reingetan. Mal schauen wie lange das meinen Fahrstil mitmacht.

 

Gruß

 

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was fahrst den für a öl

 

und schau mal ob du an luftfiltereinatz hast weil wenn du immer ohne luftfilter fährst sagt er den dreck durch den turbo auch durch

 

ja aber wenn du an chip hat weist du wieviel der ladedrck erhöt worden ist ???

weil viel autobahn, viel vollgas kann sein das der turbo orig. schon ausgelastet ist ohne chip

 

 

öl castrol gtx 5 7 oder 9 10w40

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab am luftfilter nichts verändert. Fuhr bisher das normale Öl. Denke das war 10W40 !?! Die Frage mit dem Chip habe ich mir auch gestellt. Da ich den aber bei meinem Händler gekauft habe und ihn mehrmals gefragt habe, ob es daran liegt, lasse ich ihn drin. Er meint ja, wie gesagt, dass nicht am Chip liegt. Ausserdem habe ich den auf der dritten Position stehen. Anfangs hatte ich den auf 5, da hatte ich aber immer Motoraussetzer, die mich zu einer 5 minütigen Pause zwangen.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Hallo,

viele Turboladerschäden treten auch auf, weil nach langen oder schnellen Fahrten der Turbo nicht richtig abkühlen kann. Betriebsanleitung sagt:

Ausschalten

Stets 10 sek. vor dem Abstellen im Leerlauf laufen lassen

Beim mir in der Betriebsanleitung unter

Starten Diesel Motor S. 301

Nach der Fahrt auf der Autobahn ist dies besonders wichtig.

 

Gruss

Ulli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.