Zum Inhalt springen

Hallo Accord-Fahrer!

Wie ihr seht, hat sich im Forum einiges geändert. Wir haben aus zwei Foren eins gemacht. Das Forum accord2008.net ist somit nicht mehr eigenständig sondern wurde in das Accordforum integriert.

Zudem wurde eine neue Forensoftware installiert, womit es auch auf dem Handy nun endlich benutzbar ist. Hat ja auch lange genug gedauert :)

Natürlich gibt es hier und da noch ein paar Problemchen, die wir aber versuchen so gut es geht auszubessern. Neue Profilbilder könnt ihr in eurem Profil hochladen.

Bei Problemen, Bugs oder sonstigen irregulären Abläufem im Forumsbetrieb, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Euer Admin Schneehaze

CG CH - ZV Stellmotor reparieren


Honda Acc ch6
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Diese Reparaturanleitung betrifft die CG und CH Modelle.

Es gibt keine Garantie das es nachher Funktioniert. Es wird keine Haftung für Folgeschäden übernommen.

 

Im Prinzip geht es nur darum die Kohlen und Laufflächen an dem Gleichstrommotor zu reinigen. Oder falls der Gleichstrommotor durchgebrannt ist, ihn komplett zu tauschen.

 

Benötigtes Werkzeug:

Schlitz- und Kreuzschlitzschraubenzieher, Schmierfett. Für CH Modelle zusätzlich Puksäge, Silikonpistole, Akkuschrauber zum Verschrauben, ggf. Multimeter. Etwas Geduld:))

 

Angehängte Bilder nicht vergessen.

 

Die Türverkleidung abmontieren, (siehe Tuningguide "Umbau Anleitung Holzimitat CG9 ES" )

dann die Folie vorsichtig abziehen dann kommt man an die Stellmotoren der ZV ran. An den vorderen Türen kommt man ziemlich schlecht ran. An den hinteren Türen kommt man sehr gut ran.

 

Den ZV-Stellmotor ausbauen und öffnen.

Bei den CG Modellen einfach nur die Schrauben lösen.

Bei den CH Modellen sind die Stellmotoren verschweisst, da muss man mit einer Puk-säge längsrum ca. 3mm tief aufsägen und dann mit einem Schlitzschraubenzieher aufhebeln. Nicht zu tief aufsägen da sonst das innenleben beschädigt wird. Nach dem aufsägen/aufschrauben das innenleben von den sägespänen befreien und säubern. Der Gleichstrommotor lässt sich ganz einfach herausnehmen, und jetzt kann man schon mal mit einer 9V Blockbatterie testen ob der Motor überhaupt noch dreht. Dazu einfach für par Sekunden mit der Batterie auf die Kontakte des Motors halten. Verdreht man die Polung läuft der Motor in die andere Richtung. Der Motor müsste recht schwergänig sein.

 

Um den Motor zu öffnen die Nasen am Motor mit einem kleinen Schlitzschraubendreher aufbiegen, dann lässt sich das Kunststoffteil vorsichtig von dem Motor trennen. Jetzt die Kohlen und die Lauffläche mit z.B. einem Taschentuch reinigen. Durch die Vermutzungen haben die Kohlen schlechten Kontakt zu den Laufflächen, und dadurch kann der Motor keine hohe Drehzahl und kein Drehmoment entwickeln. Nach dem säubern wieder vorsichtig das Kunststoffstück auf das Motorgehäuse aufschieben. Hierbei vorsichtig sein das man die Kohlen nicht verbiegt oder beschädigt. Nun kann man mit der Batterie testen ob der Motor jetzt rennt wie bei einem Funkgesteuterten Auto. Wenn das der Fall ist kann man die Nasen wieder einbiegen, den Motor in die Position einsetzen, alle beweglichen Teile mit Schmierfett einfetten und zusammenbauen.

 

Bei den CG Modellen einfach wieder zusammenschrauben. Bei den CH Modellen den Motor an zwei stellen Verschrauben, hierbei darauf achten das der Abstand der durch das Sägen verlorengeangen ist je nach Sägeblatt ca. 1mm unterlegt wird, sonst läuft der (orangene oder grüne) Hebel der nachher den Türstöpsel bewegt etwas schwer. Um den Motor dicht zu kriegen etwas Silikon drumrum schmieren, trocknen lassen und wieder einbauen. Bevor man die Verkleidung zumacht nochmal testen ob es Fachgerecht funktioniert.

 

Falls der Gleichstrommotor überhaupt nicht mehr dreht kann man den Widerstand der Wicklungen messen, sollten unter 10 Ohm haben. Gegebenenfalls muss man den Gleichstrommotor tauschen. Man muss da aber auf den richtigen Typ achten etc...

 

Ich habe zwei meiner Stellmotoren so Repariert, hat mich nichts gekostet, nur etwa 3std zeit mit ein und ausbau. Habe dafür 200€ gespart:D. Ein versuch Lohnt sich auf jeden fall.

 

Falls jemand Fragen hat, kann sich gern per PN bei mir Melden

Foto0767f.JPG.0bae9ba56c63d0aec63949b2b6c0e1ff.JPG

Foto0769f.JPG.6a32c9d646055d36284fc782746902bc.JPG

Foto0771ff.thumb.JPG.3c1ebd242e946e06ea4356a79435bcea.JPG

Foto0772f.JPG.64369dd16e07fda3e7d244ab0df6e8cd.JPG

Foto0773f.thumb.JPG.10c52e4776ba73c9620f08f7c07a71e0.JPG

Mein Auto
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

ich war ein halbes jahr am verzweifeln ''was kann an dem scheiß ding kaputt sein'' :wall: und dann kommst du und sagst mir alles was ich wissen will!! voll :repekt: hast mir sehr geholfen. DANKE

habe allerdings 5 stunden gebraucht grund dafür: mieses wetter und kleine garage :D aber 3 stunden sind voll realistisch.

ich habe ein cg8 musste aber trotzdem aufsägen, habe aber nur eine ecke angesägt und dann mit einem schlitzschraubendreher auseinander gedruckt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 11 Monate später...
Diese Reparaturanleitung betrifft die CG und CH Modelle.

Es gibt keine Garantie das es nachher Funktioniert. Es wird keine Haftung für Folgeschäden übernommen.

 

Im Prinzip geht es nur darum die Kohlen und Laufflächen an dem Gleichstrommotor zu reinigen. Oder falls der Gleichstrommotor durchgebrannt ist, ihn komplett zu tauschen.

 

Benötigtes Werkzeug:

Schlitz- und Kreuzschlitzschraubenzieher, Schmierfett. Für CH Modelle zusätzlich Puksäge, Silikonpistole, Akkuschrauber zum Verschrauben, ggf. Multimeter. Etwas Geduld:))

 

Angehängte Bilder nicht vergessen.

 

Die Türverkleidung abmontieren, (siehe Tuningguide "Umbau Anleitung Holzimitat CG9 ES" )

dann die Folie vorsichtig abziehen dann kommt man an die Stellmotoren der ZV ran. An den vorderen Türen kommt man ziemlich schlecht ran. An den hinteren Türen kommt man sehr gut ran.

 

Den ZV-Stellmotor ausbauen und öffnen.

Bei den CG Modellen einfach nur die Schrauben lösen.

Bei den CH Modellen sind die Stellmotoren verschweisst, da muss man mit einer Puk-säge längsrum ca. 3mm tief aufsägen und dann mit einem Schlitzschraubenzieher aufhebeln. Nicht zu tief aufsägen da sonst das innenleben beschädigt wird. Nach dem aufsägen/aufschrauben das innenleben von den sägespänen befreien und säubern. Der Gleichstrommotor lässt sich ganz einfach herausnehmen, und jetzt kann man schon mal mit einer 9V Blockbatterie testen ob der Motor überhaupt noch dreht. Dazu einfach für par Sekunden mit der Batterie auf die Kontakte des Motors halten. Verdreht man die Polung läuft der Motor in die andere Richtung. Der Motor müsste recht schwergänig sein.

 

Um den Motor zu öffnen die Nasen am Motor mit einem kleinen Schlitzschraubendreher aufbiegen, dann lässt sich das Kunststoffteil vorsichtig von dem Motor trennen. Jetzt die Kohlen und die Lauffläche mit z.B. einem Taschentuch reinigen. Durch die Vermutzungen haben die Kohlen schlechten Kontakt zu den Laufflächen, und dadurch kann der Motor keine hohe Drehzahl und kein Drehmoment entwickeln. Nach dem säubern wieder vorsichtig das Kunststoffstück auf das Motorgehäuse aufschieben. Hierbei vorsichtig sein das man die Kohlen nicht verbiegt oder beschädigt. Nun kann man mit der Batterie testen ob der Motor jetzt rennt wie bei einem Funkgesteuterten Auto. Wenn das der Fall ist kann man die Nasen wieder einbiegen, den Motor in die Position einsetzen, alle beweglichen Teile mit Schmierfett einfetten und zusammenbauen.

 

Bei den CG Modellen einfach wieder zusammenschrauben. Bei den CH Modellen den Motor an zwei stellen Verschrauben, hierbei darauf achten das der Abstand der durch das Sägen verlorengeangen ist je nach Sägeblatt ca. 1mm unterlegt wird, sonst läuft der (orangene oder grüne) Hebel der nachher den Türstöpsel bewegt etwas schwer. Um den Motor dicht zu kriegen etwas Silikon drumrum schmieren, trocknen lassen und wieder einbauen. Bevor man die Verkleidung zumacht nochmal testen ob es Fachgerecht funktioniert.

 

Falls der Gleichstrommotor überhaupt nicht mehr dreht kann man den Widerstand der Wicklungen messen, sollten unter 10 Ohm haben. Gegebenenfalls muss man den Gleichstrommotor tauschen. Man muss da aber auf den richtigen Typ achten etc...

 

Ich habe zwei meiner Stellmotoren so Repariert, hat mich nichts gekostet, nur etwa 3std zeit mit ein und ausbau. Habe dafür 200€ gespart:D. Ein versuch Lohnt sich auf jeden fall.

 

Falls jemand Fragen hat, kann sich gern per PN bei mir Melden

 

Hallo Danke für die Tollen infos und Super beschreibung nur leider bin ich etwas überfordert und bitte um hilfe " wenn jemand aus meiner Nähe (Hamm bei unna ) kommt "

Bei meinen CN1 Tourer Sport 2,2 Diesel hängt die fahrertür zv ..

bei hilfenden händen wäre ich dankbar " Da ich durch meine Krankheit nicht so gut die dinge halten kann , dh. einfach die fein motorik nicht mehr so finzt..

Danke für eure hilfe

mfg

mrtin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Reparaturanleitung betrifft die CG und CH Modelle.

 

 

Du hast wie du selbst schon geschrieben hast, einen

Bei meinen CN1 Tourer Sport 2,2 Diesel

 

Also ein CN...

Aber hast wenn es nen Kombi ist einen CN2. CN1 ist die Limo als Diesel.

 

Ob die Stellmotoren immernoch so aussehen ist fraglich....

 

 

 

MfG Metti

 

MfG Metti :D

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...
Danke,

freut mich das ich die Zeit nicht umsonst investiert habe und durch den Guide anderen helfen kann.:))

 

 

ich danke dir, du hast uns hier sehr hilfreiche tipps gegeben :repekt:, dank dir hatt mich das ganze 4,99 Euro + fahrtkosten zur Conrad und bisschen zeit und gedult gekostet. Ich habe ein CH6 Bj 2000 und musste nichts aufsägen war alles nur mit schrauben fest gemacht. Zuerst hatte ich die Kohlen und Laufflächen an dem Gleichstrommotor gereinigt, hat aber nichts geholfen daher musste ein neuer Motor von Conrad rein kommen der hat ca. 11800U/min. orginal hat 12xxxU/min. glaub ich.

 

Nach dem einbau konnte man den Orginal stecker nicht mit dem neuen Motor anschließen da musste ich bischen Löten. Hab leider keine Fotos gemacht :wall: aber es funktioniert alles wieder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Hallo! Bin froh diesen Guide gefunden zu haben, ich habe auch das Problem, dass meine ZV defekt ist! Wenn ich mit der FB betätige öffnen sich nur die hintere Beifahrertür + Kofferraum. Wenn ich mit dem Schlüssel aufschließe natürlich die Fahrertür und die auch Beifahrertür + Kofferraum. Man sagte mir das evtl. der ZV Steuerteil/Motor unter dem Handschuhfach defekt sein soll. Aber ich vermute das das nicht stimmt, deswegen werd ich wohl auch es mal selbst probieren und mir die jeweiligen Stellmotoren mal genauer anschauen - wer weiß vielleicht schaff ichs auch so!

 

Oder wohnt jemand in der Nähe von Kassel und könnte mir helfen?? Die Folie hinter der Türverkleidung, womit sollte man die am Besten wieder festkleben?

 

Gruß´und danke für den Guide :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch alles ausgebaut und aufgemacht etc. Lief alle super!! Motor hat sich nach dem Reinigen gleich besser gedreht und vorallem schneller!! ABER ---> nachm Einbauen will das Ding einfach nicht stark genug sein um den Hebel anzuheben...

 

Ich denke ich muss den Gleichstrommotor austauschen, aber wo bekomm ich den her??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.