Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Scheiben beschlagen + Fußmatten einzeln kaufen?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

1. Ich hab mal mehrere Fragen. Zum einen, ständig sind meine Scheiben, also Heck und Frontscheibe mit so einem Belag versehen, der nicht durch die Lüftung, sondern nur durch wischen abgeht. Liegt das an der Klima, oder was könnte hier das Problem sein? Die Klima ist eigentlich eher weniger an, schon fast jeden Tag mal, aber auch nie lange. Je nach Temperatur zwischen 2 und 20min am Tag.

 

2. Gibt es die Fußmatten für den Accord auch einzeln? Meine Fahrermatte hat ein blödes Loch von der Größe und fast Form des Autoschlüssels :D Ein Satz kostet fast 50€ und ich brauch nur die eine Matte. Gibts die einzeln?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal
Noch nichts gewechselt. Sollte ich mal bestellen so ein Teil. Kostet wohl um die 15€. Eigentlich wollte ich die Filter erst zum Service im Oktober wechseln, aber vielleicht macht das Sinn das vorher mal zu tun. Sieht man denn beim Ausbau, ob der schon wirklich fertig ist? Hatte so ein Teil noch nie in der Hand.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.....ständig sind meine Scheiben, also Heck und Frontscheibe mit so einem Belag versehen, der nicht durch die Lüftung, sondern nur durch wischen abgeht. ......

.......

 

Kondensierte/sublimierte Luftverschmutzung.. Scheiben sauber putzen und mit Aqua dest. gründlich nachspülen.

Durch die (meisst anngewandte) Sprüh- und Wisch-Reinigung der Scheiben-Innenseiten bleibt eine Menge Detergenz (und deren Wirksame Inhaltsstoffe, die Tenside) auf der Scheibe zurück. Diese Tenside 'Binden' nun mal den Luftdreck (Abgase, Stäube, Ölnebel etc..) besonders gut. Du wäschst quasi die ausströmende Lüftungs-Luft mit der Scheibe....

 

Verwindern kannst Du´s so nicht, aber deutlich verzögern (bild' ich mir ein, v.a. bei regelmässigen Autobahnfahrten , wenn der morgentliche Dieselruss als 'Dampf' über der Bahn steht..)

 

Guten Durchblick wünscht

lupus_ch

Bearbeitet von lupus_ch
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn im Sommer bei fast 30 Grad Aussentemperaur die Scheiben beschlagen, dann würd ich auch stark ins grübeln kommen. :confused:

 

 

Würde auch als erstes den Pollenfilter wechseln.

Einmal im Jahr sollte man den tauschen.

 

Hier is das beste Angebot für die Dinger:

 

http://www.ebay.de/itm/190280792291?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649

 

Top Qualität und gleich 2 Stück.

ACC ist keine Klimaanlage!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also einfach mal Scheiben richtig putzen mit dest. Wasser und dann hoffen, dass es mal ein paar Wochen sauber bleibt?! Oder hab ich was überlesen?

 

Erst putzen (Teuren Nigrin Nano-reiniger oder einfach Fensterspray vom Lidl..:D), bis der (meisst graue) Schmodder-Film runter ist. Dann mit aqua dest. 'nachspülen' um auch die Reinigungsmittel-Reste runterzubekommen... so mache ich das und bilde mir ein, dass man nicht bereits nach 2 -3 Wochen schon wieder den 'Belag' an der scheibe hat...

 

Ungetrübten Durchblick wünscht

lupus_ch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
Ich muss jetzt Luft und Pollenfilter wechseln lt. meinem HH. Wenn ich mich endlich mal durchringen kann sage ich obs was gebracht hat. Werde ich für Donnerstag anstreben, dann Scheiben von innen putzen und die Woche danach beobachten. Ich trags mir mal ein in den Kalender.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch noch Anti-Beschlag-Spray von Sonax, aber tatsächlich hilft nur die Scheiben von Innen sauber zu halten. Grundsätzlich kann warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte, weshalb ich es oft so gehalten habe, dass ich auf dem Heimweg das Auto richtig gut durchgeheizt und dann mal eine Minute oder zwei alle Fenster aufgemacht habe, um eben die Feuchtigkeit abzutransportieren.

Meist kommt aber die Feuchtigkeit auch durch nasse Fußmatten, nasse Kleidung, was man grundsätzlich schonmal vermeiden sollte, wenn man damit Probleme hat.

Ich hatte das Problem beim Accord auch ständig und in Verbindung mit der recht langen Warmfahr-Zeit des Diesels war es ein echter Graus, aber grundsätzlich auch ein Diesel-Problem jeder Marke.

Als ich dann die Standheizung verbaut hatte, war das Problem weg ;) Allerdings sollte dir die Klimaanlage bei Feuchtigkeit auch sehr gut helfen. Ist das nicht der Fall, würde ich die mal checken lassen.

Übrigens bringt es gar nichts die Lüftung auf Maximal Temperatur und voller Leistung auf die Frontscheibe zu stellen, solang der Motor kalt ist, denn kalte Luft transportiert eben nichts ab. Als Alternative würde ich die Heizung mal die ersten 3 min auf "Lo" lassen und damit dem Kühlmittel die Chance geben warm zu werden. Die Umschaltung auf den großen Kühlkreislauf (Heizung also auf höherer Stufe) verlangsamt das Erwärmen und schluss endlich auch die freie Sicht.

 

Gruß Paule

Bearbeitet von Skypa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Filter an sich ist ja kein reiner Schmutzfang. Viel mehr wurden die Innenraumfilter für Allergiker usw. geschaffen, um Pollen nicht zusätzlich noch mit Hochdruck ins Auto zu pumpen. Ich kann mir ganz ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das Beschlagen der Scheiben in Verbiondung mit einem Schmutzfilm von diesem 0.5cm flachen Filter verhindert werden soll. Ich kenne zudem einige Leute, die diesen Filter einfach nie wechseln und diese Probleme auch nicht haben.

Einfach einmal im viertel Jahr die Scheibe sauber putzen, ohne irgendwelche Mittelchen. Normales Fit-Wasser entfettet wie nichts anderes und wäscht dabei schonend die Scheiben sauber. Danach ein gutes (nicht die 2 Euro Artikel) Microfasertuch, was etwas feucht ist und die Scheibe ist blank. Ich habe mir vor Kurzem das Orange Fatty Tuch von Chemical Guys bestellt. Damit trockne ich das ganze Auto nach dem Waschen ab und wisch danach einmal innen durch die Scheibe (10 sec Arbeit). Da ich jede Woche wasche, ist die Scheibe auch jede Woche sauber. Dauert mit gutem Equipment eben auch nur halb so lange

Diesen richtigen Schmierfilm kenne ich nur von Raucher-Autos und wer im Auto raucht, hat eben dreckige Scheiben. :D

Bearbeitet von Skypa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es ein schmieriger Film ist dann kann es vielleicht Kühlmittel sein.

Ich hatte das bei meinem BMW mal, da war der Heizungskühler ganz leicht undicht.

 

Hab mich auch zum Idioten gesucht bis mich einer darauf hingewiesen hat.

Leider war es zu diesem Zeitpunkt Winter und habe immer einen feuchten Teppich gehabt.

Habe es nicht bemerkt weil ich dachte es kommt vom Schnee und so.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jap, ersatzweise geht auch eine Schüssel Salz, Raumentfeuchter oder Zeitungspapier unter bzw. auf den Fußmatten.

Allerdings sollte die Klima wirklich innerhalb von Sekunden die Scheiben freimachen, wenn sonst alles soweit trocken ist. Habe es heute erst wieder gehabt. Auto besetzt mit 4 Leuten (Fahrgemeinschaft) und alle hatten nasse Jacken. Das Auto war sofort beschlagen und nach 30 Sekunden Klima waren sogar die hinteren Scheiben komplett frei. Ich kann mich erinnern, dass der Accord eigentlich eine ganz gut funktionierende Klimaanlage hatte, vorausgesetzt sie wird auch ordentlich gewartet ggf. aufgefüllt usw. Zumindest bei diesen noch recht warmen Temepraturen läuft sie ja und schaltet erst ab 3 Grad nicht mehr zu.

Bearbeitet von Skypa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Echt mal, es geht nicht um das einfache beschlagen der Scheiben, sondern um diesen schmierigen Film, der aussieht als ob jede Nacht 4 Leute 8h lang drin rauchen würden. Das geht nicht mit der Klima und nicht mit der Scheibenheizung weg. Ich hab so ein Entfeuchter Granulat rumliegen und ich wechsle den Pollenfilter und reinige die Scheiben. Dann checke ichs mal, obs am Filter lag.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so ne Idee - vielleicht hängt ja Deine Umluftklappe? d.h. die Klappe hängt auf Dauerumluft ... Ich weiß nicht genau wie es beim Acci ist, aber die Klappe wird meistens mit nem Stellmotor angesteuert, manchmal auch nur mit nem Druckschlauch. Bearbeitet von ACC-CDI-2T

ac1.jpg.f75e84a570561bab94afdb400f6dbc23.jpg

      Km-log Okt  2022 469.000

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.