Zum Inhalt springen

Hallo Accord-Fahrer!

Wie ihr seht, hat sich im Forum einiges geändert. Wir haben aus zwei Foren eins gemacht. Das Forum accord2008.net ist somit nicht mehr eigenständig sondern wurde in das Accordforum integriert.

Zudem wurde eine neue Forensoftware installiert, womit es auch auf dem Handy nun endlich benutzbar ist. Hat ja auch lange genug gedauert :)

Natürlich gibt es hier und da noch ein paar Problemchen, die wir aber versuchen so gut es geht auszubessern. Neue Profilbilder könnt ihr in eurem Profil hochladen.

Bei Problemen, Bugs oder sonstigen irregulären Abläufem im Forumsbetrieb, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Euer Admin Schneehaze

Halbmondkranz zurückstellen - Tail Gate (CL7/9 / CM / CN)


TourerAcco
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Da ich angefragt wurde wie der Halbmondkranz zurückzustellen ist hier eine Anleitung.

 

Vielleicht kann man die Anleitung ja irgendwo sichern, da die Anleitung bestimmt noch öfter gebraucht wird. Ich kennen mich hier noch nicht so aus. Also falls es einen besseren Bereich gibt bitte verschieben.

 

 

Der Motor mit dem Zahnrad ist mit drei Schrauben befestigt. Diese befinden sich an den Spitzen der roten Pfeile (siehe Bild) Die Schraube Nummer 1 ist auf dem Bild nicht sichtbar und nur schwer zu erreichen. Um diese Schraube zu lösen kann man die gesamte Heckverkleidung lösen. So habe ich es zweimal gemacht.

ODER: Man nimmt einfach eine Spitzzange. Klappt super! Man muss jedoch die Schraube 1 zuerst lösen, sonst kann sie sich verkannten und dann geht es mit einer Zange nur sehr schwer. Ich würde empfehlen besagte Schraube gegen eine Sechskantschraube zu tauschen, damit man mit einem Schraubenschlüssel ran kommt.

 

1. Die drei Schrauben rausdrehen.

2. Den Motor mit Zahnrad leicht nach hinten/oben drücken, damit der Zahnkranz frei beweglich ist.

3. Den Zahnkranz richtig einstellen. Die Ecke mit dem blauen Pfeil muss ungefähr da sein, wo der gelbe Strich ist. (Ich weiß: Sehr professionelle Beschreibung :angel:)

4. Schauben leicht eindrehen und schauen ob TailGate noch angezeigt wird.

5. Entweder nachjustieren oder alle Schrauben festziehen.

 

Hinweis: Beim ersten mal musste ich 2-3 Mal nachjustieren. Inzwischen dauert die ganze Aktion bei mir ca. 2 Minuten ohne nachjustieren und ohne Abbau der Verkleidung. (Spitzzange + Kreuzschraubendreher)

Das Zahnrad samt Motor lässt sich manchmal nur mit leichtem Druck nach oben drücken. Man benötigt jedoch keine Gewalt. Also bitte etwas gefühlvoll, damit nichts kaputt geht.

Der Zahnkranz ist übrigens völlig verstellt mit dem Anschlag auf Höhe Zahnrad.

2089281356_RichtigerZahnkreis.thumb.jpg.a8320f5e4f1effc7a01f555395017f11.jpg

Bearbeitet von TourerAcco
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
  • 3 Wochen später...

Guten Tag

 

Ich habe kein Problem mit dem Halbmondkranz sondern mit dem Motor der unter dem Dach ist. Es sieht so aus als wäre dieser zu schwach um die Heckklappe nach unten zu bewegen .Das kleine Ritzel am E-Motor bewegt sich nur kurz und die Heckklappe vibriert dabei danach piepst es. Habe in der Suchu nur das hier gefunden.

 

Weis jemand Von euch Rat ??

 

Vielen Dank im voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kann man die Anleitung ja irgendwo sichern, da die Anleitung bestimmt noch öfter gebraucht wird. Ich kennen mich hier noch nicht so aus. Also falls es einen besseren Bereich gibt bitte verschieben.

Super! Habe ich in den D-I-Y-Bereich mit Querverweis verschoben. Lohnt sich ;)

Wer Initiative zeigt, bekommt meistens auch den Auftrag!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 10 Monate später...
  • 3 Monate später...

Hi , habe mir alles durchgelesen was alles google ausspuckst , über propleme mit der heckklappe aber ICH finde das proplem bei meiner heckklappe nicht!!!

DIe Heckklappe zeigt keine reaktion wenn ich den knopf fürs öffnen drücke keine piepen keine reaktion.

was ich alles schon versucht habe .....ein neues STG keine besserung ,neuer stellmotor keine besserung , HDS HIM ans obd angeschlossen und funktionen über pc weiter gegeben ,es sind 4 funtionen verfügbar .

1. heckklappe auskuppeln ! klappt wunderbar!

2.heckklasppe anziehen! klappt wunderbar!

3.heckklappe schliessen wenn offen ! HK wird runtergezogen vom motor und zieht auch an !

4. hecklappe heben/öffnen ! keine reaktion kein mucks kein DTC eintrag!!!

Alle der sensoren in der hecklappe funktionieren zu 100% ,getestet mit dem HDS und auch manuell in dem ich gegen die sensoren einzeln gedrückt habe beim automatischen schliessvorgang ,was zum abbruch des schliess vorgangs führt.

Suche schon sehr lange nach dem fehler ohne erfolg .Was mir in den gedanken kommt ,IST das der SIGNAL befehl zum heben der HK nicht ANKOMMT !!!!

Beim schliessvorgang der HK wenn sie offen steht ,und ich den knopf drücke piept es und höre ein klicken beim STG und sie geht wunderbar ZU. Meine frage wäre an euch ,welches teil zuständig ist den befehl zum öffnen der heckklappe ausführt? oder welches der kabel dafür zuständig ist . mfg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...

Hi,

 

jetzt wo es etwas kälter wurde, hat mich wieder erwischt. Die Heckklappe lässt sich nur noch von innen öffnen. Der Halbmondkranz ist total verstellt (siehe Foto). Dank der Anleitung ist es schnell wieder eingerichtet, aber nach gefühlt 5x öffnen ist es schon wieder verstellt. Was könnte die Ursache sein? Any ideas?

 

Habe kein Lust einmal die Woche das Ding zu richten (habe mittlerweile ein Loch in Verkleidung gebohrt, damit ich an die obere Schraube rankomme ohne die Verkleidung demontiert zu haben)

 

 

 

album.php?albumid=2887&pictureid=18637

 

https://www.accordforum.de/album.php?albumid=2887&pictureid=18637

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...

Ahoi. Erstmal den Staub vom Thread pusten und dann vielen Dank für die Anleitung.

Noch mal eine kleine Egänzung zu dem Thema. Nachdem ich diverse Kabelbrüche im Kabelbaum nahe des Kofferraumscharniers repariert hatte, leutete bei mir auch die PTG Meldung im Display und ich dachte, dass sich da wohl der Mond verstellt haben muss. Jedoch war das nicht das Problem. Der Kofferraum ließ sich normal öffnen, jedoch dann dauerte es immer ca.5 Sekunden bis der Motor das schloss wieder zurückgestellt hat, damit man den Kofferraum schließen konnte. Weder über den Knopf vorne im Armaturenbrett, noch über den Knopf direkt an der Kofferraumklappe, oder die Fernbedienung ließ sich der Kofferraum öffnen, oder schließen. Das Auto kannte den Zustand des Kofferraums nicht. Es gab offenbar keine Statusmeldung, oder Kofferraum offen, oder geschlossen ist.

 

Heute habe ich erneut alles auseinander gebaut und auch einmal die gesamte Mechanik ausgebaut. Die Fehlerursache war einer der beiden Sensoren, die die Stellung des Halbmondes und des Schlosses überwachen. Ich habe beide Sensoren abgebaut und dann den rotierenden Innenteil vorsichtig mit dem Schraubendreher abgehebelt. Innen drin sind 3 Schleifbahnen und auf dem kleinen Innenteil sind 3 Scheifer, die je nach Stellung kontakt zwischen den 3 Kabeln herstellen. Bei einem der Sensoren ging der innere Teil um einiges leichter ab, als beim anderen. Ich habe dann die Schleifkontakte vorsichtig nach oben gebogen um wieder etwas mehr Druck auf die Schleifkontakte zu geben und dann beide wieder ordentlich fest zusammengedrückt. Es muss dabei ein Einschnappen zu hören sein. Dann wieder eingebaut, Batterie angeklemmt und jetzt tut wieder alles. Der Kofferraum öffnet und schließt normal, ohne die 5 Sekunden Wartezeit und alle Schalter und Knöpfe öffnen und schließen den Kofferraum wieder so, wie es sein soll. Man lernt sein Auto ja immer ein bisschen besser kennen. :)

 

 

 

Vielleicht hilft das ja auch jemandem.

 

 

 

LG,

Marko

Fährst du rückwärts an den Baum, verkleinert sich der Kofferraum! :roll:

http://images.spritmonitor.de/666919.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi. Erstmal den Staub vom Thread pusten und dann vielen Dank für die Anleitung.

Noch mal eine kleine Egänzung zu dem Thema. Nachdem ich diverse Kabelbrüche im Kabelbaum nahe des Kofferraumscharniers repariert hatte, leutete bei mir auch die PTG Meldung im Display und ich dachte, dass sich da wohl der Mond verstellt haben muss. Jedoch war das nicht das Problem. Der Kofferraum ließ sich normal öffnen, jedoch dann dauerte es immer ca.5 Sekunden bis der Motor das schloss wieder zurückgestellt hat, damit man den Kofferraum schließen konnte. Weder über den Knopf vorne im Armaturenbrett, noch über den Knopf direkt an der Kofferraumklappe, oder die Fernbedienung ließ sich der Kofferraum öffnen, oder schließen. Das Auto kannte den Zustand des Kofferraums nicht. Es gab offenbar keine Statusmeldung, oder Kofferraum offen, oder geschlossen ist.

 

Heute habe ich erneut alles auseinander gebaut und auch einmal die gesamte Mechanik ausgebaut. Die Fehlerursache war einer der beiden Sensoren, die die Stellung des Halbmondes und des Schlosses überwachen. Ich habe beide Sensoren abgebaut und dann den rotierenden Innenteil vorsichtig mit dem Schraubendreher abgehebelt. Innen drin sind 3 Schleifbahnen und auf dem kleinen Innenteil sind 3 Scheifer, die je nach Stellung kontakt zwischen den 3 Kabeln herstellen. Bei einem der Sensoren ging der innere Teil um einiges leichter ab, als beim anderen. Ich habe dann die Schleifkontakte vorsichtig nach oben gebogen um wieder etwas mehr Druck auf die Schleifkontakte zu geben und dann beide wieder ordentlich fest zusammengedrückt. Es muss dabei ein Einschnappen zu hören sein. Dann wieder eingebaut, Batterie angeklemmt und jetzt tut wieder alles. Der Kofferraum öffnet und schließt normal, ohne die 5 Sekunden Wartezeit und alle Schalter und Knöpfe öffnen und schließen den Kofferraum wieder so, wie es sein soll. Man lernt sein Auto ja immer ein bisschen besser kennen. :)

 

 

 

Vielleicht hilft das ja auch jemandem.

 

 

 

LG,

Marko

Fährst du rückwärts an den Baum, verkleinert sich der Kofferraum! :roll:

http://images.spritmonitor.de/666919.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.