Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Kaufberatung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,ich beabsichtige einen neuen Accord zu kaufen.Zur Wahl stehen ein 2,0 ltr mit Gasumbau oder ein 2,2 ltr Diesel.Zu was würdet ihr mir raten? Fahre im Jahr ca 30000 km.Vom Spass her würde mir der Diesel besser gefallen allerdings denke ich von Steuer,Versicherung und allgemein die Folgekosten werden um einiges teurer sein.Mir macht vor allem die Laufleistung des Turbos Kopfzerbrechen,in meinem Bekanntenkreis geben die Turbos reihenweise bei 100000 bis 120000 km den Geist auf - sind allerdings keine Honda.

Danke im voraus für jede Antwort

Gruss Gerd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

der verschleiß des fahrzeugs hängt ja auch vom fahrstil des vorbesitzer ab.

würd dir vom 2.0er abraten. der accord is einfach zu schwer für ne 2liter-saugmotor. der 2.2 diesel is auch sparsam und in der versicherung macht der motor nich soviel aus nur die steuer is erstma hoch.

Ersatzteile neu und gebraucht für folgende Modelle auf Lager:

AA, CC, CB, CG, CH, CL, CM,CN, CU, CW, EG, EH, EJ, EK, EP, EU, EV, FK, FN, GD, MA, MB, MC, RE, SB. klick :))

 

Besuch mich auch auf Facebook unter Soichiros.Parts . :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gerd :wink:

 

 

Also ich würd auch sagen Diesel!

 

Der accord hat 2,2l auf 140 PS und wenn er nicht gechippt ist, immer brav serviciert wird, warm gefahren wird und du ihn nach langer oder zügiger fahrt

nachlaufen lässt sollte er schon sehr lange halten!

2003-2004 Nissan Almera 2,2dci

2004-2005 Honda Civic Coupe EM2

2005-2006 Seat Ibiza Cupra TDI

2006-??? Honda Accord 2,4 exec.

 

:cool: Bilder>> https://www.accordforum.de/showthread.php?t=4785

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diesel würde ich auch sagen,

Versicherungsmässig ist er nicht so teuer: 70€ Vollkasko bei 80% und 30.000km im Jahr angegeben,keine Garage,

 

Steuern Zahl ich 355€ im Jahr, aber das fährt man locker rein:rolleyes:

Wenn man den Motor und Turbo Vernünftig warm Fährt dann passiert da gar nix.HONDA HALT.

 

Mfg

 

David:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo ich meld mich nach langer pause auch mal wieder zu wort und hab gleich auch ein paar Kaufentscheidungsfragen

 

Wie sieht es mit dem Leistungsschub vom CL7 (ab Baujahr 03) in den unteren Drehzahlen aus? Ist es genauso "dünne" wie beim CG9 aufgrund des relativ wenigen Drehmoments in den unteren Drehzahlen? im Vergleich zum Diesel macht der Diesel doch eine bessere Figur beim Start an der Ampel.

 

Ich mein ich bin mit meinem 2.0er CG9 vollkommenzufrieden aber von dem 2.2cdti hört/liest man nur positive sachen ...

 

http://www.fahrberichte.de/index.php?option=com_fahrbericht&task=view&id=341&Itemid=27

 

was meinen die CL7 fahrer?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann mich was mein CL7 angeht echt nich beschweren :)

 

mir macht er verdammt viel spaß aus jeder lebenslage. bei guter fahrweise nimmt er auch nur 7l... ich rechne aber immer mit 8l. sicher is sicher ^^

 

zu schwer find ich ihn für die leistung auch nicht. und auf der bahn rennt er auch wie sau :D

 

kann aber auch sein das ich einfach nen glücksgriff hatte...

 

bin den 2006er diesel vorher gefahren und der hat mir kein spaß gemacht...hat rund 2-3sek gebraucht bei voll durch treten bis was kam (mehrmals getestet) drehzahl war halt keine da...bin doch schon recht drehzahl verwöhnt...

 

und wenn der CL7 schon gas eingebaut hat würd ich den ruhig nehmen! damit fährste auch sehr sparsam und kannst dir die Ruß diskussionen sparen.

 

allerdings hab ich keine ahnung wie es mit leistungs tuning beim cl7 aussieht...bisher noch nix gefunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich trage mich auch mit dem gedanken, einen accord aktueller baureihe als diesel (cl7?) zu kaufen. wie schaut das allgemein mit dem fahrzeug aus? gibts da typische mängel, die so ziemlich bei jedem irgendwann kaputt gehen? um als beispiel vw mit dem luftmengenmesser zu nennen. solche sachen mein ich. in tests sinds ja meist nagelneue autos, da kann man über zuverlässigkeit/langlebigkeit nix sagen. aber genau das is für mich interessant. verarbeitung allgemein, klappergeräusche, auch im vergleich mit anderen autos. ich fahre im moment eine limousine eines großen deutschen herstellers. aber bei so vielen mängeln, die dann ja so ziemlich bei jedem fahrzeug dieser baureihe auftreten, ist mir die lust vergangen wieder ein auto dieses herstellers zu kaufen. da meiner auch gechipt ist, wäre ein statement diesbezüglich auch willkommen.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.