Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Honda Accord Ce 8 Kaufen???


 Teilen

Soll ich einen 11 Jahre alten CE 8 kaufen?  

12 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Soll ich einen 11 Jahre alten CE 8 kaufen?

    • ja, kein Thema
      10
    • ja aber.......
      2
    • nein, niemals
      0
    • nein, es sei denn.....
      0


Empfohlene Beiträge

Hallo und guten Tag erst mal, ich bin hier neu und mache hoffentlich alles richtig.

 

Also es geht sich um folgendes:

 

Mir wurde ein Accord CE 8 angeboten. Ich habe von Honda keine Ahnung und möchte fragen, ob ich das Teil kaufen soll oder lieber die Finger davon lassen soll. Hier die Daten:

Erstzul. 06/1996, 96 kw, 50.000 km, Automatik, metallic, Kat., Alu-Breitreifen, Radio-Cass., Alarmanlage, Klima, Heckspoiler, Tempomat, Winterräder, Nichtraucher, sehr gepflegt, bla bla.;)

TüV u. ASU neu bis 06/09. Steuerriemen vor 5 Jahren erneuert, bei ca. 30TKM.

So, was haltet ihr von dem Teil? Worauf soll ich achten, rosten die Teile vorzeitig? Bitte schreibt mir doch mal eure Erfahrungen. Vielen Dank im Voraus!!

 

Heinz:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal
Hallo, also ich weiss nicht, was der CE8 kosten sollte, aber ein knapp 11 Jahre altes Auto mit sowenig km ist entweder ein Schwindel, oder ein Schnäppchen! Wenn die KM-Leistung lückenlos nachweisbar ist, dann spricht eigentlich wenig dagegen, es kommt aber auch darauf an, was du erwartest! Der CE8 ist kein Rennsemmel, aber z.B. für meine Bedürfnisse geht er schon relativ gut ab, dafür dass es "nur" 131 PS hat. Mit Automatik ist eher normal Fahren oder Cruisen drin, aber nicht so richtig sportlich fahren, aber wenn man das gar nicht braucht, dann ist der Wagen schon sehr gut und stabil. Es ist ein grosses Pluspunkt, dass der Zahnriemen schon getauscht wurde, der CE8 hat nämlich alles doppelt: 2 Zahnriemen und 2 Spannrollen. Aber ich würde unbedingt einen Nachweis verlangen, bei meinem hat man das auch behauptet und dann musste ich es doch machen lassen. Rost kommt leider hondatypisch an den hinteren Radläufen vor, ich hatte bisher die linke Seite schon gehabt, da solltest du unbedingt aufpassen und evtl. beim Schiebedach und lass die Leistung der Klimaanlage uberprüfen, da kann schon mal der Kondensator bzw. Klimakühler durchrosten, da leider noch aus Stahl und nicht Alu. Ansonsten halt die Verschleissteile (Auspuff, Bremsen, Stoßdämpfer usw) und ob unfallfrei. Wichtig ist auch, ob die vorderen Bremsscheiben runter sind, dann kostet das auch was, weil man die Scheiben vom Radlager runterpressen muss und dazu muss man alles samt Träger ausbauen, Klötze kann bei Bedarf auch selber machen und hinten ist das auch kein Problem. Schau dir an, ob die Achsmanchetten nicht gerissen sind, wenn nämlich ja, und Dreck reingekommen ist, dann ist öfters eine neue Halbachse fällig (das erkennst du, ob von vorne ein Knackgeräusch kommt beim einlenken). Ansonsten fällt mir nur ein, dass du alle Fenterhebern ausprobieren solltes, bei mir war nach kurzer Zeit der Zugseil hinten gerissen und die Scheibe ist einfach nach unten gefallen. Alle 10 tkm (also bei dir bei 60 tkm) ist eine grosse Inspektion mit Ölwechsel und alle 20 tkm (also bei dir bei 70 tkm) eine kleine Inspektion bzw. nur Ölwechsel, Öl sollte man dabei 5w40 nehmen. Wenn du die Möglichkeit hast, dann lass den Wagen bei TÜV, Dekra oder wenn du ADAC hast, bei denen überprüfen, die Checken alle relevante Teile und Gesamtzustand und dann bekommst du eine Zusammenfassung davon. TÜV und Dekra kosten zwar ca. 80 EUR, es lohnt sich aber auf jeden Fall (habe ich auch beim Kauf von meinem Acci machen lassen). Notfalls kannst du auch zu ATU, die haben für ca. 35 EUR auch was ähnliches im Programm und da könnte man mit dem Wagen auf jeden Fall auf die Hebebüne. Hoffe es hilft dir weiter, ich bin mit meinem CE8 zufrieden, aber er hat schon 190 tkm runter und hat in letzter Zeit auch entsprechend paar Verscheissteile nötig, aber ausser normalen Verschleiss musste ich nur die Klimaanlage reparieren lassen (eben wegen Klimakühler). Gruß: Dave
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

grundsätzlich ist ein gebrauchter honda jedem gebrauchten europäischen auto vorzuziehen, da die langzeitqualität von honda bemerkenswert hoch ist. die von toyota übrigens auch.

 

aber auch hier gibts exemplare, die aufgrund falscher oder keiner pflege "platt" sind.

 

verheizen kann man jedes auto.

 

mach ne probefahrt und dabei beim tüv, atu, pitstop, etc werkstatt deines vertrauens vorbei.

 

wenn der verkäufer was zu verbergen hat, dann willigt er einem besuch in der werkstatt nicht ein. also finger weg. wenn er allerdings kein problem damit hat, sieht schon wesentlich besser aus. den rest sagen die dir dann in der werkstatt schon.

 

diese gebrauchtwagenchecks kosten in der regel nicht mehr als 20 euro. pitstop macht das in der regel gratis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

grundsätzlich ist ein gebrauchter honda jedem gebrauchten europäischen auto vorzuziehen, da die langzeitqualität von honda bemerkenswert hoch ist. die von toyota übrigens auch.

 

aber auch hier gibts exemplare, die aufgrund falscher oder keiner pflege "platt" sind.

 

verheizen kann man jedes auto.

 

mach ne probefahrt und dabei beim tüv, atu, pitstop, etc werkstatt deines vertrauens vorbei.

 

wenn der verkäufer was zu verbergen hat, dann willigt er einem besuch in der werkstatt nicht ein. also finger weg. wenn er allerdings kein problem damit hat, sieht schon wesentlich besser aus. den rest sagen die dir dann in der werkstatt schon.

 

diese gebrauchtwagenchecks kosten in der regel nicht mehr als 20 euro. pitstop macht das in der regel gratis.

 

Da hast du auf jeden Fall Recht, jedes Auto kann man verheizen und mit schlechte Pflege kaputt fahren, aber Hondas sind zumindest von der Grundlage her ziemlich zuverlässig, nicht wie VW oder Opel.

 

Ich denke auch so, wenn der Verkäufer nichts gegen einen Check hat (wenn man sogar das selber bezahlt), dann ist das ein grosses Pluspunkt. Bei mir war es auch so, ich habe nur dann zugesagt, nachdem der Wagen beim TÜV geprüft wurde und keine Mängel festgestellt wurde.

 

Aber die gebrauchtwagenchecks kosten schon mehr als 20 EUR zumindest beim TÜV und Dekra, ich habe damals 80 EUR beim TÜV bezahlt, aber das wars mir auf jeden Fall viel Wert, ich lasse lieber 80 EUR verloren gehen, als der Kaufpreis, weil der Wagen Schrott ist. Dafür hat man beim TÜV den Wagen so gründlich untersucht, dass der Verkäufer selbst überrascht war (Probefahrt mit dem Prüfer, kompletten Fahrwerks,- Bremsencheck gemacht und Lackdicke gemessen usw.). Danach habe ich ein Gurachten bekommen, aufgeteilt in 5 oder 6 Kategorien und es wurde alles einzeln bewertet, wie der Zustand ist. Bei ATU kostet der Check 35 EUR, aber ich weiss nicht ob sie auch so gründlich untersuchen, oder nur Sichtprüfung auf der Hebebühne, obwohl das auch sehr viel bringt, lohnen tut es auf jeden Fall.

 

Dave

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du hast ein gebrauchtwagenGUTACHTEN machen lassen.

 

das hat sinn bei relativ jungen, teuren wagen, wenn der verdacht auf nen unfaller besteht.

 

bei älteren, billigeren wagen reicht allemal ein check auf der hebebühne aus.

selbst ein unfaller lässt sich bei nem älteren wagen leichter nachweisen, da ältere wagen nicht so aufwendig repariert werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich habe ein Gutachten machen lassen, aber ich finde das lohnt sich bei jedem Kauf, aber es kommt natürlich auch auf dem Kaufpreis an, bis sagen wir 1500-2000 EUR wäre der Aufwand vielleicht zu gross. Aber ich habe 6200 EUR damals bezahlt, da war es mir schon 80 EUR Wert, dass der Wagen schön durchgecheckt wurde. ;)

 

Dave

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.