Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Benzinverbrauch


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich brauche mal wieder einen Rat, weil ich nicht weiter komme. Ich hatte mit meinem CM2 Ende letzten

Jahres einen kleinen Crash (vorn rechts), weil vor mir jemand auf der Straße unbedingt wenden wollte.

Das ist inzwischen repariert (Kotflügel, Grill, Stoßstange, Motorhaube, Wischwasser-Behälter und ein

paar Kleinigkeiten)

Keine Ahnung, ob das damit zusammen hängt, aber seit dem habe ich einen exzessiv hohen

Spritverbrauch. Als es vor 2 Wochen so kalt war, lag der bei ~115 km, bei getankten 22,4 ltr., jetzt

ist es zwar wärmer, aber der Verbrauch ist nicht viel geringer.

Letzte Woche war ich beim TÜV, da wurde ja auch AU gemacht und die war i.O. Ich habe die Kerzen

kontrolliert, die sitzen fest, das Kerzenbild ist auch in Ordnung, ebenso der Luftfilter und die

Auspuffanlage. Während der Fahrt und des Motor-Laufes sind auch keine Benzingerüche wahrnehmbar.

 

Hat jemand eine Idee, wonach ich sehen bzw. woran das liegen kann?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

miss ma deinen spritverbrauch ordentlich :D

bist du die 115km am stück gefahren oder immer nur n paar km? Wenns arschkalt ist brauch der Motor deutlich länger bis er warm ist und verbraucht auch mehr. Hast ihn vielleicht noch ne Weile im stand laufen lassen weils so kalt war?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Komplette Tankfüllung leerfahren, alles andere ist keine Messung.

 

Sorry, habe ich irgendwo geschrieben, daß der Tank nicht voll war? Wenn ich

eine definierte Benzinmenge nachtanke und die gefahrenen Kilometer dagegen

rechne, komme ich auch auf einen Durchschnittsverbrauch, ohne ihn komplett

leer zu fahren. Es geht mir auch nicht darum, ob ich nun 9,4 oder 10 ltr/ 100 km

brauche, sondern um den (für mich) extremen Verbrauchs-Anstieg und das waren

19,4 ltr / 100 km. Sag mir bitte nicht, daß das bei euch normal ist.

 

Daß man auf Kurzstrecken und bei Minus-Graden mehr Benzin braucht, ist mir

schon klar, wenn er aber nahe der 20 ltr/100 km kommt, ist das definitiv zu viel.

Dafür muß es einen Grund geben, den ich irgendwie heraus finden will ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

 

Das Quatsch, wenn ein Auto so viel verbrauchen würde wäre die MKL an. Es wird ja das Abgas gemessen und wenn die Regelgrenze überschritten ist geht die Lampe an, ausserdem würde der Motor nur sehr schlecht laufen. Richtig messen alles andere ist Spekulation, so bringt das nix.

 

 

 

Mfg 345

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.