Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

i-CDTi Motoren


kaefergarage.de

Empfohlene Beiträge

Der Turbodiesel 2.2 i-CTDi von Honda zeichnet sich aus durch grosse Laufruhe, hohe Leistung und tiefe Emissionswerte.

 

Funktionsweise

Der nach einem neuartigen Verfahren aus Aluminium konstruierte kompakte und zugleich leichte Motor verfügt über ein Common-Rail-Einspritzsystem der 2. Generation und 4 Zylinder mit 16 Ventilen, die von zwei oben liegenden Nockenwellen gesteuert werden. Die extreme Laufruhe beruht auf eine ganzen Reihe von Massnahmen: versetzt angeordnete Zylinder, eine Ausgleichswelle, ein sehr tiefer Kompressionswert und eine spezielle Motorlagerung. Das Triebwerk besitzt zudem einen Turbolader mit variabler Geometrie sowie einen Intercooler.

 

Vorteile: Leistung, Geschmeidigkeit, Laufruhe und Sparsamkeit

Der 2.2 i-CTDi bietet einen Komfort, der sich mit einem Benzinmotor durchaus vergleichen lässt. Er besitzt im Wesentlichen vier grosse Trümpfe:

- Starke Beschleunigungswerte in allen Drehzahlbereichen dank einer Leistung von 140 PS bei 4000 U/min und einem beachtlichen Drehmoment von 340 Nm bei 2000 U/min.

- Eine exemplarische Laufruhe und praktisch keine Vibrationen.

- Eine beachtliche Sparsamkeit (5,2 Liter/100 km im gemischten Zyklus im Civic 3-Türer zum Beispiel).

- Extrem tiefe CO2-Emissionswerte.

 

Mehrfach Ausgezeichnet

Der 2.2-i-CTDi-Motor wurde von einer Jury aus 56 Fachjournalisten aus 26 Ländern bereits zweimal zum „Motor des Jahres“ seiner Kategorie gewählt.

 

Quelle: Honda.ch

Wer Initiative zeigt, bekommt meistens auch den Auftrag!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

ac1.jpg.f75e84a570561bab94afdb400f6dbc23.jpg

      Km-log  Feb 508.000

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 7 Monate später...

Hab noch was zur besonderen Laufruhe ;) gefunden - der i-ctdi hat neben nem Lancester-Ausgleich (2 Ausgleichwellen - s.u.) auch zwei geräuschmindernde "split-gear" am Nockenwellenantrieb verpasst bekommen:

 

http://books.google.de/books?id=hMNcyJah9WcC&pg=PA36-IA171&lpg=PA36-IA171&dq=nockenwellenantrieb+i.ctdi&source=bl&ots=Qn5Ibi3MOb&sig=oEfvzqU8LohyWX6III4nIOFYX10&hl=de&sa=X&ei=sVudT-iNN8nssgav7dRV&ved=0CG4Q6AEwBg#v=onepage&q=nockenwellenantrieb%20i.ctdi&f=false

Lancester-Ausgleichwellen-i-ctdi.JPG.db7ff6529815f25b66bb47bd2c5c0bc0.JPG

Bearbeitet von ACC-CDI-2T

ac1.jpg.f75e84a570561bab94afdb400f6dbc23.jpg

      Km-log  Feb 508.000

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.