Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Wasserstoff H2


kaefergarage.de
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Der molekulare Wasserstoff H2 wird oft als Energiequelle der Zukunft bezeichnet, weil bei der Gewinnung von elektrischer Energie aus Wasserstoff als Abfallprodukt lediglich Wasser entsteht (weder Schadstoffe noch CO2). In Verbindung mit anderen Atomen, zum Beispiel mit Sauerstoff (H2O), kommt dieses Element sehr häufig vor. In seiner molekularen Form (H2) tritt Wasserstoff in der Erdatmosphäre jedoch nur in sehr geringen Mengen auf, weshalb man gezwungen ist, ihn herzustellen. Wasserstoff wird heute einerseits direkt zum Antrieb von Verbrennungsmotoren, andererseits zur Speisung von Brennstoffzellen verwendet.

Honda hat sich für das zweite System entschieden und löst das Problem der Wasserstoffproduktion mit kleinen Zapfstellen für den Hausgebrauch, den so genannten Home Energy Stations (HES).

Wer Initiative zeigt, bekommt meistens auch den Auftrag!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.