Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

CG2 Getriebe


vadus
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :wink:, seit 3 Monaten fahre ich nun mit dem Coupe und bin eigentlich sehr zufrieden. Was mich jedoch sehr stört, da ich nicht weiß was es sein kann, ist ein ziehmlich lautes Knacken unter dem Auto, wenn das Rückwärtsgang eingelegt wird und ich ca. 50 cm bis 1,5 m den Wagen rückwärts bewege. Wenn man weiter rückwärts fährt geschieht es nicht mehr. Wie gesagt nur am Anfang. Es hört sich so an, als ob der Rückwärtsgang erst später richtig einrastet. Vorwärtsgänge sind voll in Ordnung. Soll ich mir darüber Sorgen machen? Was kann es sein?
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal
  • Antworten 56
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich glaub der user Motzi21 hat auch das Pproblem. Hab mich mit ihm schon über ICQ darüber unterhalten.

 

Ich kann nur soviel sagen, ich hab das Knacken NICHT. Und dass das Getriebe beim Coupe n Sorgenkind ist, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Vielleicht hilft ja mal n Getriebölwechsel, wann wurde der letzte gemacht.

Ich mein den Wechsel 1x/Jahr, lieber einmal mehr als weniger.

 

Find ich voll lustig, dass du einerseits für den Turbosatz von Comptech begeisterst und andererseits schon Probs mit dem Getriebe hast.

 

In den Staaten, wo das Coupe, gerade in Californien, sehr häufig gefahren wird, gibt es sehr häufig Probleme mit dem Getriebe, und dort bauen viele diesen Tturbosatz ein.

 

Henric

image.php?type=sigpic&userid=82&dateline=1172236157

 

-=- Hubraum ist durch Drehzahl nicht zu ersetzen -=-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi, so wie vom Hondabeast schon erwähnt wurde, bin ich auch der jenige, der das gleiche Problem hat. Das passiert aber nicht immer, nur abundzu mal. Habe deswegen schon den Meister von meiner Hondawerkstatt gefragt, er hat mir gesagt, dass er früher auch mal nen CG2 mit dem gleichem Problem hatte, er meinte, dass er das Getriebe komplett auseinander genommen hat und nichts gefunden hat, dann hat er alles sauber gemacht und wieder eingebaut, allerdings war genau so wie vorher.

Das Problem habe ich schon seit über einem Jahr, ob du dir Sorgen machen solltest, kann ich dir auch nicht sagen, allerdings meiner fährt noch und hoffe, dass es noch weiter fährt.

Heute habe ich das Auto in die Werkstatt abgegeben, wird Zahnriemen gewechselt, vielleicht werden die mir was zu dem Problem sagen können, falls es mal wieder passiert. Sonst sieht das so blöd aus, ich fahre zu den hin, und bei den komischerweise passiert das kein einziges Mal. Morgen wird der Wagen abgeholt, falls die sich zu dem Problem äussern werden, kann ich dann hier berichten. mfg

Honda Civic EC8 *crashed*

Toyota Corolla *halbes Jahr im Besitz ---verkauft*

Honda Accord CD7 *motorschaden ---verkauft*

BMW 335i *verkauft*

Honda Accord CG2 *verkauft*

Lexus GS450h *verkauft*

Honda Accord CM8 *verkauft*

Lexus IS-F *aktuell*

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Teq

Zahnriemen 84,01

Wasserpumpe 144,90

Arbeitsstunden 2,5 = 162,50

und dazu kommen noch 19% MwSt

bei mir wird bisschen mehr gemacht, wie Ölwechsel, Polenfilter erneuern, Riehmen Klimakompresor und Servolenkung, Wentideckeldichtung, Motorfrostschutz und für das alles hat mir Honda 846,26Eur im Kostenvoranschlag berechnet.

mfg

Honda Civic EC8 *crashed*

Toyota Corolla *halbes Jahr im Besitz ---verkauft*

Honda Accord CD7 *motorschaden ---verkauft*

BMW 335i *verkauft*

Honda Accord CG2 *verkauft*

Lexus GS450h *verkauft*

Honda Accord CM8 *verkauft*

Lexus IS-F *aktuell*

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe inzwischen einen leisen Verdacht, dass dieses Geräusch von Differentialgetriebe ausgeht. Man spührt es förmlich in den Händen, wenn man die am Lenkrad festhält. In der Tat kommt es nicht immer, nur ab und zu und mehr als sonst, wenn der wagen schräg steht, also etweder mit der Front oder mit dem Heck mehr oben... Hätte ehrlich gesagt nicht geglaubt, dass Honda, ich habe bisher nie eins gehabt, mit Motoren, bzw. Antrieb solche Probleme haben kann! Meinen Übergangswagen - alfa 155 habe ich in den drei Jahren (der Übergang hat länger gedauert, als gedacht) nicht platt bekommen können, obwohl so viel schlechtes darüber erzählt wird. Als ich den Honda gekauft habe (112TKM) ist mit der Klimakompressor auf dem Weg nach Hause um die Ohren geflogen. Das war ein 1500 Euro teueres Pech, welches "zum Glück" wegen noch aktuellen Gebrauchtwagengarantie "nur" 900 gekostet hat. Na ja, ein Freund von mir schimft noch mehr über seinen E 320 W211, Diesel. Der ist nur in der Werkstatt damit.
Find ich voll lustig, dass du einerseits für den Turbosatz von Comptech begeisterst und andererseits schon Probs mit dem Getriebe hast.
Tja, dann werde ich wohl die "Zwangseinblasung" :p am besten wieder vergessen. Ist ja auch kein Rennwagen, obwohl ich den Heute irgendwie Locker auf über 230 LT gebracht habe...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe nachgeschaut - Getriebeölwechsel wurde vor 40TKM und vor 3 Jahren gemacht. Ich glaube es wird mal Zeit. Muss man dafür zu Honda oder reicht ATU oder so? By the way, weshalb wird bei einem Zahnriemenwechsel die Wasserpumpe erneut? Würde mir normaleweise verarscht vorkommen.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... By the way, weshalb wird bei einem Zahnriemenwechsel die Wasserpumpe erneut? Würde mir normaleweise verarscht vorkommen.

 

1. Wasserpumpe ist nicht teuer

2. ist auch verschleissteil sollte vorsorglich gleich mit verbunden werden weil man sonst alles wieder aufmachen müsste und das ist das teuerste an dem "Zahnriemenwechsel" Zeitaufwändig

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also jetzt wo vadus es schreibt, dass es das Geräusch im Lenkrad merkt, überlege ich ob es doch habe, würde es aber nicht beschreiben wie ihr.

 

Ich hab es manchmal, dass ich wie ne Art Spile in der Lenkung spüre. Ist oft dann wenn ich zum Einparken an meinem Parkplatz kurz vorbei fahre, dann mich schräg davor stelle, und dann am rückwährt reinfahren, gegen lenke. Dadurch muss ich ja entgegen der eingeschlagenen Lenkung lenken, und da hab ich manchmal son Gefühl als obs in der Lenkung kurz ruckt.

 

Henric

image.php?type=sigpic&userid=82&dateline=1172236157

 

-=- Hubraum ist durch Drehzahl nicht zu ersetzen -=-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Logik nach, vorausgesetzt beim CG4 ist ein anderes Getriebe verbaut, müßte es nicht am Getriebe liegen, sondern weiter in der "Antriebskette". Dort kann ich mir mehr gleiche Bauteile bei den beiden Modellen vorstellen? Aber worum dann nur bei Automatik? Passt auch nicht wirklich...:wall:

 

Motzi21, hast Du in der Werkstatt nachgefragt, oder war mal wieder der Vorführeffekt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War nix gewesen, das letzte Mal dieses Knacken habe ich vor ca einer Woche gehabt, aufjedenfall ist es so, dass es nicht jeden Tag passiert und bei den in der Werkstatt ist auch nichts gewesen

Honda Civic EC8 *crashed*

Toyota Corolla *halbes Jahr im Besitz ---verkauft*

Honda Accord CD7 *motorschaden ---verkauft*

BMW 335i *verkauft*

Honda Accord CG2 *verkauft*

Lexus GS450h *verkauft*

Honda Accord CM8 *verkauft*

Lexus IS-F *aktuell*

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...
Ein kleiner Nachtrag. War vor paar Tagen bei Honda in Essen zum Getriebeölwechsel und dabei das Thema mit dem Knacken angerißen. Der Meister hat mich nicht mal ausreden lassen, das Problem kenne er ganz genau. Im Grunde kommt es daher, dass man beim Rollen den Rückwärtsgang zu früh reinmacht. Dadurch verbiegt sich die "Schaltgabel" geringfügig, woher auch diese Geräusche kommen. Wäre aber nicht so schlimm, ich müße mir darüber nicht den Kopf zerbrechen. Kann problemlos so weiterfahren...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann mir nich vorstellen, dass ich noch im rückwärtsrollen den vorwärtgang reinmach.

 

 

fand es aber vorhin interessant als einer von euch gesagt hat,

es käme ihm so vor, als würde is meist passieren, wenn er schräg gestanden is.

so am bordstein.

 

 

denn ich parke auch oft auf der strasse bzw gehweg.

und ab und an hab ich das klacken auch.

 

aber auch beim vorwärtsfahren hör ich ab und an son klacken.

als würde der gang reingedrückt.

aber nich wie mein schalter, son gequältes, sonder eher son hohes klicken!

 

ridin' on chrome [sIGPIC][/sIGPIC]

http://images.spritmonitor.de/180508.png

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
  • 7 Monate später...
eventuell ist es für jemanden vom Interesse: habe vor einer Woche den Zahnriemen und Keilriemen bei Honda wechseln lassen. Seit dem sind die Geräusche beim rückwärts Fahren nicht mehr aufgetreten. Auch nicht in den Situationen (Stellen), ich habe früher über die Neigungsabhängigkeit berichtet, wo es immer passiert ist. Hoffe, es bleibt so. :p
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

 

weiß ja jetzt nicht ob es dich beruhigt, ich habs auch, ist bei jedem ersten rückwärtsfahren. Wenn ich nach dem rückwärtsfahren wieder vorwärts fahre habe ich es sogar beim ersten vorwärtsfahren. Wurde hier auch schon öfter beschrieben die Thematik. Viele sagen es seien die ersten Anzeichen für ein defekt im Getriebe. Glaube nicht so recht daran. Zu deinem 50 cm fahren, kann ja nicht sein das der R-Gang erst einrastet wenn du schon fährst. Denke eher daß es dieses hochfrequente klicken ist, tippe da persönlich auf Geräusche der Überbrückungskupplung oder so.

Laut Forum sollen ja die CG2 Getriebe auch nicht die besten sein. Wie oft wechselst du dein Getriebeöl. Laut Honda sind ja alle 40000 km vorgeschrieben. Mache es alle 10000km mit dem Motorölwechsel mit. Hoffe das getriebe dankt es mir.....LG Kay

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich beruhigt es ganz und gar nicht, dass es fast alle haben und bei vielen das Getriebe nachher fliegt. Keine Ahnung, ob es dafür schon bei den meisten zu spät ist, aber die beste Investition in das Auto wäre meines Erachtens nach ein Getriebeölkühler einzubauen?! http://www.xo2racing.net/cart/product_info.php?products_id=107906 Dies wird dringend empfohlen, wenn ein Kompressorkit installiert wird. Kosten für die Teile in USA ca. 100 Euro, mit Zoll, MwSt und Transport währen es bei einer Sammelbestellung um die 150 EURO, ohne Einbau. Es gibt eine Einbauanleitung, die nicht wirklich kompliziert erscheint. Selbst würde ich mich allerdings nicht trauen den Eingriff vorzunehmen. Wenn jemand aus dem Ruhrpot mitbestellen würde und bei dem Einbau helfen, wäre ich sicherlich dabei. Hat es vielleicht schon einer eingebaut? Wie schwer ist es? Mal ehrlich, was nutzen die geilsten Felgen oder so, wenn das Auto nicht fährt und ein wirtschaftlicher Totalschaden ist...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo, wann wurde denn das Getriebeöl gewechselt, ich mache das jedes Jahr bei meinem und bis jetzt

keine Probleme.

MfG

Ich habe das Getriebeöl ende des Sommers erneuert, nur - das Problem mit dem Knacken geht davon definitiv nicht weg, wenn es bereits vorhanden ist. Es ist ja auch kein Problem in dem Sinne, dass davon nachweislich das Getriebe kaput geht oder ein Zeichen ist, dass es bald geschieht. Wie gesagt, die Korrelation, soweit ich das hier aus dem Forum verstanden habe, ist nicht wirklich nachgewiesen. Es ist nicht mal klar, woher das Geräusch kommt! Es hört sich aber so an, als wäre irgendwas mechanisches nicht in Ordnung, und das gibt zu denken, wenn das Getriebe bei dem Model oft den Geist aufgibt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...

Könnte das Klacken vielleicht von den Bremsen kommen? Ich erlebe immer wieder mal Autos, bei denen die Bremsklötze etwas Luft im Sattel haben, und sich beim Ändern der Fahrtrichtung (Vor/Zurück) dann beim ersten Bremsen "ausrichten". Bei einer Automatik steht man ja beim Rangieren eigentlich immer irgendwie auf der Bremse. Testet das mal... :)

 

P.S.: Was würdet ihr für einen augenscheinlich gut erhaltenen CG2, BJ 2002 mit 70.000km zahlen? Silber, mit schwarzem Leder...

Das Dreiliter-Auto schlürft: http://images.spritmonitor.de/337107.png
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen


Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.