Zum Inhalt springen

Hallo Accord-Fahrer!

Wie ihr seht, hat sich im Forum einiges geändert. Wir haben aus zwei Foren eins gemacht. Das Forum accord2008.net ist somit nicht mehr eigenständig sondern wurde in das Accordforum integriert.

Zudem wurde eine neue Forensoftware installiert, womit es auch auf dem Handy nun endlich benutzbar ist. Hat ja auch lange genug gedauert :)

Natürlich gibt es hier und da noch ein paar Problemchen, die wir aber versuchen so gut es geht auszubessern. Neue Profilbilder könnt ihr in eurem Profil hochladen.

Bei Problemen, Bugs oder sonstigen irregulären Abläufem im Forumsbetrieb, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Euer Admin Schneehaze

GSP Antriebswelle


 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • 3 Jahre später...
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal
Danke für die Info. Habe mir jetzt mal 2 GSP Wellen bestellt und werde die einbauen. Anschließend schaue ich mir die alten Wellen mal an, eventuell werde ich in den sauren Apfel beißen müssen und 2 Originale Innengelenke bei Honda kaufen… Unglaubliche Preise was die aufrufen bin ich jedoch schon von meinem MX5 gewohnt, Mazda ist da kein Stück besser.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 3 Wochen später...

Das Thema ATW.

Bei Amayama mit Versand und Steuern um die 1300€ das Paar.

Habe nach Empfehlung eines Users hier die Eurodriveline Wellen gekauft. Ist es richtig dass die rechte Antriebswelle etwas länger als die linke ist? Kann es jemand bestätigen? Ich will die lackieren vor dem Einbau, aber wenn die nicht passen sollten, kann ich die auch nicht zurück geben.

Habe keine Hebebühne um es an der Stelle zu vergleichen.

 

bGSbnCW.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Möchte kurz die Erfahrung mit Eurodriveline weiter geben.

Tausch der Antriebswellen hat Erneuern der ganze vordere Achse mit sich gebracht. Habe an beiden äußeren Seiten festsitzende ATW's. Hatte es noch nie gehabt seit ich Hondas fahre. Bin am Schluss zur einer Werkstatt gefahren um die Gelenke auspressen zu lassen. Am Ende ein Schenkel gebrochen ohne dass das Gelenk sich gelöst hat. Also nach dem alles erneuert wurde, kamen die Eurodriveline an ihre Plätze um vibrationsfreien Betrieb zu leisten. Die erste Meter die ich gefahren bin, vernahm ich starkes "geeier" im Antrieb. Direkt in die Garage, angeguckt, alles unauffällig und fest. Bin dann paar hundert Meter um den Block gefahren, starkes mahlen welches mit der Zeit aufgehört hat. Nach paar hundert Kilometer ist es klar dass die Teile raus fliegen. Vibrationen sind stärker als mit meinen 170tkm alten Antriebswellen. Beim beschleunigen zittert das ganze Auto (war vorher nicht). 120km/h mit Tempomat beschert keine Entspannung weil man ununterbrochen über den Lenkrad an Händen massiert wird. 300€ für den Arsch.

Ach ja, bezüglich unterschiedlicher Länge der Wellen vorhin. Habe die Welle mit etwas Kraftanwendung zusammengeschoben bekommen so dass die der OEM Länge entsprach. Ich denke die alte Wellen mit neuem Fett ausstatten und wieder zurück einbauen. Äußere gelenke werden die von Eurodriveline entnommen, die sind für Vibrationen nicht zuständig denke ich. Oder kann mir jemand was aus japanischer Produktion empfehlen?!

Bearbeitet von EDED
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Febest sind der größte Müll der Menschheitsgeschichte, was für eine Zeitverschwendung die einzubauen um sie anschließend direkt wieder auszubauen und in die Mülltonne zu werfen.

Soweit mit bekannt bekommt man aber außer OEM keine Zubehör in Japan welche genauso aufgebaut sind wie die original Gelenke.

Ich habe auch nur beide Innengelenke neu bestellt OEM in Japan nachdem ich schlechte Erfahrungen hatte mit Zubehör.

Am 9.5.2022 um 09:06 schrieb Schneehaze:

Es gibt auch Gelenksätze für ATWs zB von Febest. Die könntest du auf die orignale Stecken.

https://shop.febest.eu/de/catalog.html?brand=HONDA&model=ACCORD&year=2008&body=CL%23

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Amayama nehme ich an.

Habe dort  schon geschaut. Der Kurs ist nicht schlecht, allerdings in Sachen Versand steht es von 2-6+ Wochen. Wenn man es ruhig plant, kann man machen, ich dagegen brauche die Teile relativ bald. Habe meinen , lokalen Vertragshändler angeschrieben, mal schauen was die Gelenke kosten...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein zwischen Bericht.

Habe meine alte OEM ATW auseinander gebaut, gereinigt, mit neuen Fett befüllt. Das radseitige Gelenk nahm ich von Eurodriveshaft. Nach der Umbau auf linker Seite sind die Vibrationen fast verschwunden. Merke nur "gezitter" beim Beschleunigen. 

Das innere Gelenk hatte kein sichtbaren Verschleiß gehabt. Mal schauen was die Prozedere auf der andere Seite bewirkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kaum Verschleiß hatte altes Innengelenk gehabt als ich den neu gefettet habe. Eurodriveshaft habe ich nicht zerlegt gehabt. Radseitige OEM Gelenke wurden durch raue Gewalt bei Ausbau aus der Schenkel gestaucht und dadurch nicht mehr brauchbar. Deshalb habe ich die von Eurodriveshaft übernommen. Ruckblickend stehe ich jetzt in Position " in den sauren Apfel beißen" und neue original Antriebswelle über Amayama zu ordern! Pro Stück um die 650€ momentan. Habe zwei bei uns ansässigen Händler angefragt, wegen einzelnen Gelenken, das äußere soll um die 600€ und innere um 470€ kosten. Äußere Gelenke haben mehreren Wochen Lieferzeit. Es sind aber keine Manschetten und Fett dabei die noch locker 300-400€ drauf kosten pro Welle. Da scheint mir Amayama Angebot als ein Geschenk. 😄

Bei Russen habe Info aufgeschnappt dass die Gelenke von NKN oder URW sogar besser sind als die originale. Auf dem Bild ist oben der OEM und unten NKN.

Habe leider bis jetzt niemand gefunden der in EU die Produkte der Hersteller anbietet.

spacer.png

Bearbeitet von EDED
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Da meine originale linke Antriebswelle bzw. deren inneres Gelenk bei 157'000km beim Anfahren ein schepperndes Geräusch verursacht hat und auch das einkuppeln sich komisch anfühlte, habe ich die Welle durch ein Produkt von Japanparts ersetzt (Art. GI-489).

Gemäss Beipackzettel zur Welle sind Japanparts und GSP Wellen identisch, bzw. vom gleichen Zulieferer. Laut Autodoc passt die Welle angeblich nur beim 2.2L Diesel, was aber kompletter Blödsinn ist! Die Welle entspricht der Honda Teilenummer 44306-TL1-E50 bzw. heute 44306-TL1-E53 für CU und CW.  Diese Teilenummer kann für den 2.0 und 2.4L Benziener mit Schaltgetriebe verwendet werden. Die Welle macht für den Preis einen vernüftigen Eindruck, verursacht aber bei einer gewissen Drehzahl leichte Vibrationen durch vermutlich leichte Unwucht. Extrem störend sind die Vibrationen aber nicht, da sie nur in einem ganz kurzem Bereich beim Beschleunigen ab 0 km/h auftreten. Trotzdem sind sie spürbar. Ohne dieses Verhalten würde die neue Welle eine 10 von 10 Punkten für Preis-/Leistung erhalten. Somit gibt es nur eine 7 😉

Sehr mühsam war die Demontage der alten Welle, da sich der äussere Wellenstummel nur mittels Abzieher und viel fluchen aus der Radnabe pressen liess...

Das scheppernde Geräusch ist nach dem Tausch leider nicht ganz verschwunden, aber das Gefühl "auf der Kupplung" und vom Vortrieb  ist viel besser geworden. Das noch leicht zu vernehmende Geräusch wird eventuell durch die Gleichlaufgelenke der rechten Welle erzeugt, welche vielleicht auch ihr Lebensende erreicht haben...

Grüsse

Thomas

Bearbeitet von Exe-plus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.5.2022 um 11:06 schrieb Schneehaze:

Es gibt auch Gelenksätze für ATWs zB von Febest. Die könntest du auf die orignale Stecken.

https://shop.febest.eu/de/catalog.html?brand=HONDA&model=ACCORD&year=2008&body=CL%23

Lass es sein, habe die gleiche Prozedur einige male hinter mir. Exakt das gleiche mit den Wellen. Außengelenke habe ich bei sechs Wellen versucht abzuziehen, es hat nicht einmal geklappt. Die Innengelenke von febest oder GSP sind Müll, passen gar nicht oder nur mit Gewalt drauf, laufen dann aber unrund verursachen Vibrationen und Wabbeln .

 

Gibt leider nur zwei Lösungen und eine dauerhafte.

Original neu, oder Original gebraucht und die Kickstarts aus dem Stand sein lassen.

 

Bei gebraucht und neu MoS Fett einsetzen, nicht das was dabei ist . 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Folgende ist ein kürzlich entstandener und persönlicher Bericht eines versierten Honda-Schraubers und CL9-Fahrers, der bei mir bezüglich einer Antriebswelle angefragt hatte und ebenfalls umgehend handeln musste und Ersatz benötigte:
Schlussendlich ist es die Welle von APV geworden. Damit hat alles sehr gut geklappt. APV Carparts stellen Wellen in OEM Qualität her.
Kein Vergleich zu den Billigprodukten a la GSP, Stark, Ridex und mittlerweile sogar SKF...

Beim Freundlichen kostet die Welle 800€.
Bei APV kostet sie 320,- bis 450,- pro Welle.

Soviel zu seinem informativen und vielleicht für hier hilfreichen Fazit.

. . . verkaufe diverse originale CG-/CH- Accordteile . . .

. . . für Limousine und Hatchback . . .

. . . bei Interesse ->

PN an mich . . .
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb NightEyes:

Das Folgende ist ein kürzlich entstandener und persönlicher Bericht eines versierten Honda-Schraubers und CL9-Fahrers, der bei mir bezüglich einer Antriebswelle angefragt hatte und ebenfalls umgehend handeln musste und Ersatz benötigte:
Schlussendlich ist es die Welle von APV geworden. Damit hat alles sehr gut geklappt. APV Carparts stellen Wellen in OEM Qualität her.
Kein Vergleich zu den Billigprodukten a la GSP, Stark, Ridex und mittlerweile sogar SKF...

Beim Freundlichen kostet die Welle 800€.
Bei APV kostet sie 320,- bis 450,- pro Welle.

Soviel zu seinem informativen und vielleicht für hier hilfreichen Fazit.

Sorry dass ich jetzt so reinplatze und ich gebe dir mit den anderen Marken zur 100% Recht ABER. 

APV  waren die ersten 3000km top und dan fing das ganze von vorne an  Vorderachse wabbelt bei Last , es sind immer die Innengelenke die verschleißen.  Ich will aber APV auch nicht schlecht reden es waren die einzigen bei den nach dem Einbau einwandfrei funktioniert haben. Es liegt wahrscheinlich an der Fahrweise. Nach den APV s habe ich gebrauchte Originale mit weit über 150 tkm gekauft, mit neuem  MoS2 Langzeitfett befüllt und eingebaut. Diese laufen seid 40tkm tip-top.

Egal wie, die CL9 sind nicht für Vollast aus dem Stand gemacht bzw die Antriebswellen, die übrigens exakt die gleichen sind wie bei der K20 Maschinen, sind für den K24 unterdimensioniert. 

Egal welche Option, passt euer Fahrverhalten an und lasst die Volllast aus dem Stand sein. Genießt einfach die Vorzüge auf der Autobahn.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Hallo zusammen,

ich bin ca. 10000km mit den GSP Antriebswellen gefahren.

Vibrationen waren von Anfang an da jedoch deutlich besser als mit den defekten Originalwellen.

Es hat sich allerdings wieder deutlich verschlechtert, von km zu km bis es so schlimm war das ich von der Originalen (Fahrerseite) Antriebswelle das Innengelenk verdreht habe und dann anschließend diese wieder eingebaut habe.

Das Vibrieren war zunächst weniger und hat sich aber sehr schnell extrem verschlechtert sodass das Auto bei 80 - 100km/h unfahrbar war. 
 

Jetzt habe ich bei der Welle ein originales Honda Innengelenk gekauft und eingebaut und das Vibrieren ist vollkommen verschwunden.

Also Fahre ich jetzt Links eine „reparierte“ original Antriebswelle und Rechts eine GSP Antriebswelle und bin endlich zufrieden 😀 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.