Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Bremsanlagen bei Accords kompatibilität


Empfohlene Beiträge

Hallo Accord fahrer,

 

 

ich benötige eure Hilfe bzw. vielleicht Informationen die der Eine oder Andere vielleicht kennt.

 

 

Bevor mein langes Geschwaf hier gleich losgeht für die die nicht gerne lesen aber helfen wollen ist weiter unten die Kernfrage des Threads in Fett hevorgehoben.

 

 

 

Ich fahre bzw. fahre nicht mehr ein Honda Accord Coupe 1999 CG4. Fahre nicht mehr weil er schrott ist. Jedoch habe ich jetzt für den daily Bedarf einen CG8 gekauft, und demnächst möchte ich mir einen recht noch gut erhaltenen CG4 kaufen für einen längeren Projektaufbau den ich mit meinem alten Coupe machen wollte. Projektthread kommt noch im Coupe-Bereich.

 

 

Ich stöbere momentan nach Teilen für mein Projekt-Coupe. Der soll später das im Ausland bekannte Frankenstein-Motor G23 bekomen mit ca 250 pferdchen wenn nicht mehr. Deswegen wird auch eine größere Bremsanlage fällig.

 

 

Das 2.0 Coupe wiegt ca. 1350 kg hat 147 Pferdchen und läuft ca. 210. Vorne ist eine 286x28 Scheibe drinnen mit einer Nissin Bremslanlage mit zwei Kolben. Hinten ist eine Akebono 1 Kolben bremslanlage mit 260x9 Bremsscheibe. Das V6 Coupe mit 200 Pferdchen und etwas über 1470 kg, läuft ca 230 hat die gleiche Bremsanlage nur mit 5 Loch. TRW Bremse hinten (1 Kolben) und vorne (1 Kolben = CG8) wären optional zwar im Assortiment, gesehen habe ich jedoch noch nie eine an einem Coupe.

 

 

 

Der Type-R wiegt ca. 1350 kg. hat 212 pferdchen und läuft ca. 230 wenn nicht mehr. Er hat vorne eine 300x28 Scheibe und eine Akebono 2 Kolben Bremslanlage und hinten 260x9 Scheibe mit TRW 1 Kolben Bremse.

 

 

Das Coupe was ich nun umbauen möchte soll wie schon erwähnt ca 250 Pferde haben wird wohl auch an die 1400 kg wiegen und soll ca 250 Spitze laufen vielleicht etwas weniger. Von diesen Aspekten gehe ich erstmal aus der Vernunft aus, dass hier eine größere Bremsanlage als beim Standard Coupe bzw. des Type R benötigt wird. Die Bremsanlage der V6 Variante soll ja auch angeblich nicht wirklich "robust" demensioniert sein für sein Gewicht und Leistung. Ein Umbau der Radnaben auf 5 Loch wird auf jeden Fall erfolgen.

 

 

Aber jetzt zur Sache.

 

 

Vorne:

 

 

Vorne habe ich mich nun fast entschieden.

Da die Bremsscheiben von Tarox bzw. von EBC (Was ja nur Sportiv ist) ca 400 € kosten habe ich mich nun entschieden gleich eine K-Sport bzw. D2 Bremsanlage vorne zu verbauen. Gebrauchte Bremssattelhalter haben mich 50 € gekostet, neue Führungsbolzen + Manchtten waren bei 40 € und neue Bremssättel waren von Budweg bei 150 € je Stück. Bremssattellack hat noch 25 € gekostet. Die Stahlflexleitungen behalte ich die ich schon habe.Greenstuff Beläge haben auch 140 € gekostet. Damit zusammengerechnet kostet eine Bremsanlage in vollständig restauriertem Zustand nun schon 955 € ohne die Arbeit miteinzurechnen.

 

Die K-Sport anlage in 330x32 mit 6 Kolben und schwimmend gelagerter Scheibe kostet ca 2200 €. Das ist jetzt kein Vergleich natürlich aber hier bekommt man ja auch ein deutliches Upgrade. Sollte hier der Plan nicht aufgehen versuche ich auf eine Type-R Anlage mit 300x28 Scheibe zurückzugreifen und alles bis auf die Sattelhalter beizubehalten.

 

 

Sollte hier einer noch einen geheimen Tipp haben einfach hier posten.

 

 

Hinten:

 

 

Hier sind die Dinge noch nicht klar, und hier genau brauch ich eure Unterstützung

 

 

Normal am Cope sind die 260er unbelüftet Scheiben dran mit einer Akebono oder einer TRW Anlage

 

 

Die gleichen Scheiben werden am V6 und am Type-R verwendet nur mit 5 Loch. Bringt aber kein Mehrwert.

 

 

Größere Bremsanlagen haben meines wissens nach der Legend mit 286er Scheibe unbelüftet hinten und der Accord Gen 8 mit 282er oder 305er Scheiben unbelüftet.

 

 

 

Beide haben so große Scheiben weil nun die Handbremse als Trommelbremse ausgeführt wird, damit kommt diese Bremsanlage auch nicht in frage da das Handbremskonzept aus Sicherheitsgründen gleich bleiben soll.

 

 

K-Sport hätte auch für hinten was im Assortiment. Da jedoch die belüfteten Scheiben für die Hinterachse als rotierende "sinnlose" Masse einfach zu schwer sind würde ich das ganze entwerder bei Stock 260 lassen oder etwas größeres unbelüftetes verbauen. Außerdem ist das Kit für die Hinterachse zu teuer und hat dieses "patentierte" Handbrems-Design was für mich eigentlich wieder nicht in Frage kommt.

 

 

 

Kennt einer von euch irgendeine Honda Anwendung die größere Scheiben wie 260er Hinten verwendet und gleichzeitig swapbar ind die CG wäre? Bzw. ein Gedankenstoß wo sowas vorhanden sein kann? (außer Legend und CU Accord wie schon erwähnt)

 

 

 

Da ich ein paar Sprachen mehr beherrsche wie deutsch habe ich Zugriff auf Seiten mit ganzen Teilenummer-Katalogen von Honda über alle Baujahre hinweg. Damit lässt sich dann auch gut die Kompatibilität prüfen. Fakt ist dass die Accord Gen 7 Bremse passen würde auch wenn das Fahrwerk nun anders aufgebaut ist. Die ist jedoch auch bei 260 mm. Oder hat jemand einen anderen Tipp mit dem man hier weiterkommt?

 

 

 

Wenn ich halt vorne eine 330er Bremsanlage habe und hinten eine 260er Anlage verbleibt kann meiner Meinung nach passieren dass aufgrund der höheren Masse der vorderen Bremsanalge und damit der höheren Wärmekapazität beim Bremsen die hintere Bremsanlage etwas in Leidenschaft gezogen werden kann da sie ja von ihrer Größe bzw. Gewicht nicht so viel Wärme speichern kann und damit bei gleich bleibender Bremskraftverteilung zwischen vorn und hinten schnell verglühen könnte. Oder bin ich da falsch?

 

Hatte einer von euch die D2 oder K-Sport schon bei sich verbaut als Bremsanlage? Erfahrungen findet man da im Netz leider nur wenige.

 

 

Entschuldigt für die Ausführlichkeit, will nur mein späteren Projektthread etwas nach Themen gliedern und hier soll der Bremsenthread beginnen.

 

 

 

Lasst von euch hören. Bin gerne für Kritik, Tipps und Verbesserungsvorschläge offen.

 

 

Gruß Omon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

imho geht das auch deutlich günstiger, wenn du sowieso auf 5-loch umbauen willst.

 

vorn

 

die Euro R CL7 Bremse mit 300/28 mm kostet bei den Russen unter 100€

 

https://www.drive2.ru/market/offers/811596

 

die 320mm Legend KB1 Variante mit 4 Kolben ist dort etwa für 200€ zu haben

 

https://www.drive2.ru/market/offers/809062

 

oder hier

https://www.drive2.ru/market/offers/805755

 

sind bereits mit Adapterplatten also bolt on zu haben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

imho geht das auch deutlich günstiger, wenn du sowieso auf 5-loch umbauen willst.

 

vorn

 

die Euro R CL7 Bremse mit 300/28 mm kostet bei den Russen unter 100€

 

https://www.drive2.ru/market/offers/811596

 

die 320mm Legend KB1 Variante mit 4 Kolben ist dort etwa für 200€ zu haben

 

https://www.drive2.ru/market/offers/809062

 

oder hier

https://www.drive2.ru/market/offers/805755

 

sind bereits mit Adapterplatten also bolt on zu haben

 

http://up.picr.de/22012110hh.jpg

 

Auch wenn das ganze wirklich zugeschickt wird und sehr stabil verarbeitet ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für dein Vorhaben reicht die Accord Type-R Bremsanlage völlig aus.

 

Ich hatte vor Jahren einen 250 PS Accord Type-R und die Bremse ist sehr gut, wenn du diese noch upgrades hält die auch für Track Days.

 

VA:

 

ATR 2-Kolben Bremssattel

Tarox F2000 Scheiben

Rennbremsbeläge z.B. EBC Red Stuff

 

HA:

Serien Bremssattel (die HA bremst nur max ~20%, dient hauptsächlich zur Balance)

Tarox F2000 Bremsscheibe

Rennbremsbeläge

 

VA & HA:

Stahlflexbremsleitung

Rennbremsflüssigkeit

Projektauflösung: Civic EJ9, EK4, EK9, K20A, K-Swap Teile

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=6298395

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.