Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Wechsel des Klima-Wartungsventils und Auffüllen der Klimaanlage


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich möchte die Wartungsventile (Hochdruckseite bzw. Niederdruck-Seite) der Klimaanlage tauschen lassen.

 

cn2_klimaanlagebautei3njko.png

 

Das Füllventil leckt schon seit längerem. Die Anlage wurde bereits mal mit Farbmarkern befüllt und die Undichtigkeit am Ventil der Hochdruckseite ist daher bekannt.

 

Das R134a-Klimamittel entwich immer über die Sommersaison soweit aus, dass die Klimaanlage im Herbst/Winter in den „Notaus“ ging. Beim CN ist das meines Wissens nach auch nicht soo schlimm, da der Kompressor hier eine Schutzschaltung hat und ohne Kühlmittel nicht „trocken“ laufen kann.

 

Hatte die Klimaanlage in den letzten Jahren im Hochsommer dann wieder auffüllen lassen. Nach nun einem Jahr ohne Klimaanlage, will ich Sie nun endlich wieder „reaktivieren“ und dabei gleich die „leckenden“ Wartungsventile tauschen lassen, dass sich das ewige Wiederauffüllen nicht mehr so oft wiederholen sollte.

 

Ich hatte damals einen Online-Shop recherchieren können, der hatte die passenden R134a-Ventile der Japan-Marken (Honda/Toyota etc.) im 10er Pack für ~10 $ parat. Der Link ist nun natürlich tot.

 

Die freie Werkstatt, die ich beauftragen wollte, ist mit der Ventilbesorgung für Hondas selbst überfordert.

Bei den Honda-Vertragspartnern hatte ich in Wernigerode (Harz) gute Erfahrungen gemacht. Die hatten mir den Ventiltausch direkt angeboten (wenn ich die Ventile besorge). Bei anderen Honda-Vertragspartnern in BaWü wollen die natürlich NUR die gesamte Leitung (~400€) tauschen.

 

Kennt jemand von Euch die genaue Spezifikation dieser Ventile?

Oder kann das passende zumindest „optisch“ hieraus identifizieren:

61xblfxbs6l._ac_sl128pnk49.jpg

Bearbeitet von Chief Gewickelt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Habe in meiner Klima vor paar Wochen ein Reifenventil einbauen lassen. Haben mit dem Mechaniker Teile verglichen und kein Unterschied festgestellt. Einzig was anders sein kann waren die Gummidichtungen des Ventils die evtl. andere Eigenschaften haben. Bei Honda gibt es die ganze Leitung, das ist richtig. Bei ebay habe ich Sortimentkästen gesehen mit unterschiedlichen Ventilen für Klima, kosten um die 30€ da ist sicher zwei richtige dabei?!

Edit zeigt dass auf dem Bild oben definitiv andere Ventile zu sehen sind. Offensichtlich hatte ich vorher auch ein Autoventil drin gehabt welches schlussendlich undicht wurde und meine letztes Jahr neu befüllte Anlage trocken gelegt hat.

Mist, jetzt muss ich wohl reagieren bevor wieder ein neuen Kompressor wieder fällig ist wegen dem paar Cent Teil.

Bearbeitet von ED&ED
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Bild

61xblfxbs6l._ac_sl128pnk49.jpg

 

ist nur ein Beispiel von R134a-Ventilen aus einem Ventil-Satz Set.

 

Ich hab einige Werkstätten die allgemeinen Klima-Service anbieten bereits angeschrieben, aber bislang nur Absagen kassiert.

Wenn die Anlage schon leer ist kann man den Einsatz rausschrauben und vergleichen.

 

Wahrscheinlich bestell ich mir nun doch einfach ein 30/40 (gibt auch 200) - teiliges Set verschiedener Varianten:

https://www.amazon.de/Magiin-R12-Ventileinsatz-Kit-Schraderventil-Set-Klimaanlagen-Sortiment-Ventileinsatz-Entferner/dp/B0776S45CZ/

 

Und tausch die Ventile selbst. :schock:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich auch schon auf dem Schirm. =)

 

Ich frag noch zwei Werkstätten mit Klima-Service an, ansonsten mach ich's selbst und lass es lediglich von denen wieder befüllen.

 

An sich einfach den Kasten mit nehmen und am Ort vergleichen. Deine Klima sollte doch vorher evakuiert werden, auch wenn du meinst da ist nichts mehr drin. Habe mal an einem Unfallfahrzeug die Leitung aufgeschraubt, es gab eine gute Ladung R134 ins Gesicht.:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Konstruktionsbedingt sind die "Dunlop" Ventile nie ganz dicht, das ganz normal!!!

 

Daher muss immer ein dichter Schraubverschluss auf den Anschlüssen aufgedreht sein, die Dicht halten.

Von daher sollte die Anlage auch mit undichten Ventilen dicht sein, oder eher gesagt muss Dicht sein.

 

Klar kannste die tauschen, bringt halt nicht viel. Das Kontrastmittel am Hochdruckanschluss zu sehen ist, ist so weil das der Füllanschluss ist. Bisschen fliegt da beim abmachen immer rum.

 

 

Mfg 345

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guter Einwand! ;)

 

Und gut zu wissen, dass ich mir das Ventilkern-Set (obiger Amazon-Link) inklusiver neuer Ventilkappen bestellt habe.

 

Mein CN2 ist mittlerweile schon 14 Jahre alt. Dass die Ventile nach etlichem Befüllen und mit der Laufzeit undicht wurden, ist logisch.

 

Wie ich im Eingangsposting schon schrieb, entweicht mittlerweile soviel Kühlmittel durch die Wartungsventile, dass eine Füllung keinen Sommer mehr hält.

 

Von daher ist da meinerseits schon Handlungsbedarf und sicher auch bei vielen anderen CL7&9/CM/CN Fahrern, deren Fahrzeuge ja auch schon 12-17 Jahre alt sein müssen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast das glaub ich nicht richtig verstanden.? Egal ob das Ventil undicht ist oder nicht, Die Kappe Dichtet, da alle Ventile minimal undicht sind!!!!!!!

 

Alle, ausnahmslos alle, wie ich sagte, alle.Da ist mit Sicherheit woanders eine undichte Stelle im System.

 

Aber egal bau mal ein.

 

 

Mfg 345

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich bei meinem auch vor glaub zwei Jahren. Service machen lassen und es zischte leicht aus den Ventilen. Die wurden gewechselt und gut ist es. Es gibt auch den alten Spucketest vom Fahrradventil, da sieht man wenn es Bläschen macht. Die Kappen sind wirklich wichtig, denn da ist ein Dichtring drin.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heute beim Verwerter mit angeschlossener Werkstatt samt Klima-Service.

 

 

Die Klimaanlage hatte überhaupt kein Kühlmittel mehr intus; wurde evakuiert um im Anschluss die Ventile zu tauschen, ist auch eine richtig schnelle, problemlose Nummer gewesen.

 

wartungsventileq6j4s.jpg

^ links die zwei Original-Ventile (Farbmarkerreste noch am Gewinde), rechts zum Vergleich ein Ersatz-Ventil aus dem Set.

 

Die Ventilkappen habe ich auch aus dem obigen, verlinktem Set erneuert.

ventilkappenvergleichqlj86.jpg ventilkappenvergleichuvj93.jpg

 

 

Also richtig abdichten können die Kappen trotz Gummidichtung wohl nichts. So die Aussage des Kfz-Meisters, der mir die Anlage befüllte. Die haben - wie beim Reifen an sich - eher eine Schutzfunktion vor Verschmutzungen. Ansonsten müsste man die soooo fest verschrauben, dass sie nur als „Einweg“-Kappen nutzbar wären.

 

Aber wirklich dicht sind die Klimaanlagen sowieso nie. 10% Kühlmittelverlust pro Jahr sei "normal".

 

Es sind die Ventile der Art wie oben links auf der Grafik gegeben:

61xblfxbs6l._ac_sl128pnk49.jpg

 

 

Ich habe die original verbauten Ventile nochmals vermessen:

ventil_breite2bkuj.jpg ventil_hoehexekfg.jpgventil-stempel_breitenmjqw.jpg

 

Die Klima-Anlage läuft nun wieder. Wie lang die Füllung mit den erneuerten Ventilen hält, wird die Zeit erst zeigen.

 

Zumindest sind die Kühlrippen meines Klima-Kondensators direkt an der unteren Öffnung der Schürze derart mit Steinschlägen zerschossen (bei ~215tkm davon das meiste auf Autobahnen), dass die Kühlleistung bei hohen Außentemperaturen eventuell schon leiden wird. Muss ich beobachten.

 

Die Gummi-Schlauch-Abschnitte der Klima-Zuleitungen werden auch nach und nach über die Jahre poröser und vermutlich diffundiert daraus das Kühlmittel auch immer mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.