Zum Inhalt springen
Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Erst hintere Bremse erneuert dann Bremszylinder defekt!?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Erstmal "Hallo" zusammen! Ich bin neu hier, und habe mit Freude festgestellt, dass ich nicht alleine bin mit meinen diversen CL7 - Problemen.

Angefangen über knarzen im Armaturenbrett (Radio) über Vibrationen an der Vorderachse (bei ca. 120), Startschwierigkeiten bei warmem Motor bis Bremsproblemen an der Hinterachse.

 

Die Bremse ist dann auch der eigentliche Grund für meinen Post hier.

Und zwar hatte ich diese Woche nach einer kurzen Autobahnfahrt einen "angebrannten" Geruch in meiner Garage bemerkt. Nach kurzem Forschen merkte ich, dass die rechte hintere Felge heiß war.

Ein Besuch am nächsten Tag bei der Hondawerkstatt brachte dann das Ergebnis, dass die komnpletten hinteren Bremsen neu besohlt werden mussten (Scheiben + Beläge).

Wie der Meister sagte ein bekanntes Problem bei diesem Auto, wie ich ja nun auch hier schon gelesen habe.

 

Es geht aber noch weiter.

 

Das Ganze wurde dann repariert. Am nächsten Tag ich dann wieder mit dem Wagen zur Arbeit und zurück. Was soll ich sagen: Wieder der angebrannte Geruch in der Garage, diesmal waren beide hinteren Felgen heiß!

 

Am nächsten Tag wieder zur Werkstatt. Mit dem Ergebnis, dass nun die Bremszylinder hin sein sollen.

Nun bin ich leider kein Fachmann. Könnt ihr euch einen Reim darauf machen?

Ist es möglich / plausibel, dass erst nur eine Seite heiß wird, nach der Erneuerung von Scheiben und Belägen dann beide Seiten heiß werden, weil nun die Bremszylinder hin sind?

Hätte die Werkstatt defekte Bremszylinder nicht schon bei der ersten Reparatur bemerken müssen?

 

Ich hoffe, ihr könnt Licht in's Dunkel bringen.

 

Schöne Grüße

RedFive

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werbung - Warum schalten wir Werbung?
Unterstütze per PayPal

Hallo

 

Da ist das Bremskolben im Bremssattel fest,und zwar nicht erst seit gestern.Klar hätte der, der die Beläge erneuert hat das merken müssen,aber alles jammern nützt nichts.Da muss der Sattel auf dauer neu.Vielleicht lässt sich das mit caramba hinter der Manschette noch etwas hinauszögern,aber irgendwann muss er halt neu.Das die Bremsseile gangbar sind muss man dann auch noch mal genau untersuchen.

 

Mfg 345

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte ne ziemlich ähnliche geschichte... ich brachte dem händler eigene bremsteile von nem 3. hersteller, da die bremsen ja nicht auf garantie gehen. Meine hintere rechte bremse war auch festgegammelt und runtergefahren. Der Händler hat die eiingebaut und ein tag später wars wie bei dir beide heiss... dann nochmals gebracht. händler meinte danach, die Klötze seien nicht perfekt angepasst worden auf dieses Fahrzeug irgendwo seien kleine bolzen ausgestanden ( hat er aber nicht bemerkt beim einbau?) und die hat er nun abgehauen dann wars gut. Vorher hat er aber auch zuerst gedacht es sein ein bremssattel bzw kolben und hat den sattel auf garantie ersetzt... der wars ja dann nicht.. also ich würds genau prüfen und auch fragen ob er original honda teile genommen hat. und wenn ja , er soll doch die klötze nochmals prüfen. falls du keine garantie mehr hast, versuch zuerst die bremskolben hinein zu drücken und reinigen. bei kollegen hat das gut gefunzt. Gruzz Bearbeitet von joshy6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile gibt es einige Hersteller, bei denen man Nasen an den Bremsbelägen hat, diese müssen nach rückdrehen des Bremskolbens fluchten, ansonsten wird der Bremsbelag nur einseitig belastet und läuft schief/schräg ab. Oder es klemmt eben alles. Dazu muss aber auch schon der Mechaniker den Bremssattel sehr gut raufgewürgt haben. Also nicht die feine art eine Bremse instand zu setzen.

 

Ob der Accord diese Nasen am Belag hat weiß ich leider nicht.

 

 

 

MfG Metti

 

MfG Metti :D

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Tipps!

 

Bei meinem Wagen hat sich noch nichts neues ergeben.

 

Aber die Tatsache, dass nach der Rep. beide Seiten heiß wurden (vorher nur rechts) spricht doch vermutlich dafür, dass bei der Reparatur irgendwas schief gelaufen sein muss.

 

Ist schon blöd, dass einem auf diese Weise die Freude an so einem schönen Auto genommen wird.

 

Ich werde euch jedenfalls weiter berichten!

 

Schöne Grüße

RedFive

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber wenn die Steine erst gewechselt wurden, sollte nix davon zu fest irgendwo sitzen.

 

Ich würde auch an der Fachlichkeit der Reparaturfirma zweifeln und nicht an der Qualität der Bremsbeläge. :))

 

Naja, die Steine gehen auch leicht rein. ^^ :D

Aber wenn man den Sattel raufschiebt/raufklappt......

Denn diese Nasen hängen auch nur auf den letzten 1-2cm, bevor man die Sattelschrauben wieder reinschrauben kann.

 

 

Und um nochmal auf die Überschrift zurück zu kommen,.....defekter Bremszylinder/Bremskolben im Sattel.......sollte man ausschließen, da ja der Kolben zurück gedreh/-drückt wurde. Und wenn der da schon schwer geht und die dir das Auto als repariert raus geben:motz::motz::motz::motz:

 

 

 

MfG Metti

 

MfG Metti :D

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Ich würde auch an der Fachlichkeit der Reparaturfirma zweifeln und nicht an der Qualität der Bremsbeläge. :))i

...es ist einfach! :wink:

"angebrannter" Geruch = bremesen schlecht zusammengebaut.

 

 

ps.: du kannst sogar meine frau fragen, jo so ist das! :D:p nein! -> ;)

Bearbeitet von kardynau

[sIGPIC][/sIGPIC]

I-I O N D A - ich will nichts anderes

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich zahle, nur dann, wenn alles richtig gemacht wurde.(d.h. z, B. wenn ich etwas mache, kriege bier wenn ich fertig bin und alles funktioniert! :p)

 

...gibts probleme,wie gerüche...wird alles im rahmen der reklamation nachgebessert.

 

wird nicht richtig nachgebessert, kriege ich geld zurück. bzw. diese nachbesserung macht jemand anderes! so ist das.

 

...ich glaube 3x nachbesserungsversuche und danach ist schluß (alles andere ist unzumutbar). bei den bremsen vielleicht sogar 2x, da folgen gefährlich.

 

einfach reklamieren bzw. druck machen sonst gericht.:motz:

 

..hab kein problen damit....wir leben ja in einem rechtstaat!! alleluja! ich habe schon freche gewerbliche leute wegen schulranzen für 20,00eur auf ebay abgeschossen, solche gauner gibts, mit gerichtsverhandlung (in echt!, mi einem richter! :p wegen 20eur :p)

...ein hh in meiner nähe wolte mich auch verar..., nö, ist daneben gegangen. alles wurde nachgebessert und aufwendungen zurück gekriegt! eine art schmiergeld bekommen (bitte nur nicht weiter sagen ...ich sollte damals wegen diese probleme einfach meine klappe halten)

...also mutig bleiben und reklamieren! ALLES muss funktionieren! und basta!:wink: (sorry zu viel gelabert)

Bearbeitet von kardynau

[sIGPIC][/sIGPIC]

I-I O N D A - ich will nichts anderes

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Nasen kenn ich vom Jazz. Unten zu sehen: rot der Bremskolben (HA) und schwarz die Nasen auf der Rückseite des Bremsbelages.

Bei mir haben sich die Beläge verkeilt. Weil erstens die Beläge nur ca.1mm zu breit waren, so daß sie kaum gängig waren. Und zweitens die Gleitflächen gammelig waren, was die ohnehin schon minimale Gängigkeit den Gar aus machte.

Was geholfen hat:

-die Führung der Beläge leicht anschleifen

-die Gleitflächen vom Gammel befreien

-die gute alte "Antiquietschpaste"

 

seit dem läuft alles wie geschmiert :D

Ersatzteile neu und gebraucht für folgende Modelle auf Lager:

AA, CC, CB, CG, CH, CL, CM,CN, CU, CW, EG, EH, EJ, EK, EP, EU, EV, FK, FN, GD, MA, MB, MC, RE, SB. klick :))

 

Besuch mich auch auf Facebook unter Soichiros.Parts . :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, hier der neue und letzte Stand der Dinge:

 

Beide Bremssattel mussten erneuert werden. Die Kosten dafür gingen zum größten Teil auf Kulanz.

Jetzt ist endlich alles wieder so wie es sein sollte.

Ob es nun ein Materialdefekt war oder Schlamperei der Werkstatt wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben.

 

Schöne Grüße

RedFive

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.